23. April 2019
23.04.2019

"Riu Playa Park" auf Mallorca nach Abriss und Neubau wieder auf

Fertig nach 15 Monaten Bauzeit: Das neue Hotel hat mehr Zimmer, mehr Pools und mehr Restaurants

23.04.2019 | 15:04
Blick auf die Poolbar "Cala Blava". Neu sind auch Suiten mit Pools.

Das kann sich durchaus sehen lassen: Am oberen Ende der Schinkenstraße (Padre Bartolomé Salva, 15) hat das neue Riu-Hotel "Playa Park" für die ersten Gäste eröffnet. 15 Monate sind vergangen, seitdem die Bagger im Januar 2018 anrückten, um den vorherigen Bau von 1982 wegzumeißeln. Aus dem Staub (es gab Proteste der Anwohner) erhob sich ein neues Vier-Sterne-Hotel mit insgesamt 475 Zimmern (vorher: 385 Zimmer). 17 davon können als Suiten gebucht werden, die über einen eigenen, kleinen Pool verfügen.

Nass wird man auch in der Poolbar "Cala Blava", wahlweise stehen noch zwei weitere Schwimmbecken zur Verfügung. Es gibt ein Hauptrestaurant namens "Mallorca", das Themenrestaurant "Spices" mit wechselnden Buffets und die Snack- und Grillbar "Pepe's Food".

Insgesamt macht das Haus einen farbenfrohen Eindruck, es gibt eine große Lobby mit vielen Sitzmöglichkeiten. "Die Gesamtinvestition beläuft sich auf über 35 Millionen Euro. Ich glaube, dass das Ergebnis von unseren Kunden hochgeschätzt wird", sagt Luis Riu, Präsident von Riu-Hotels.  /lk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |