15. Mai 2019
15.05.2019

Stadt Palma de Mallorca verteilt Mietzuschüsse

Angesichts der Wohnungsnot und der horrenden Mietpreise in der Inselhauptstadt hält das Rathaus nun 300.000 Euro bereit, die bedürftigen Mietern zugute kommen sollen

15.05.2019 | 14:46
Die Mietpreise in Palma de Mallorca sind für viele Menschen nur schwer zu stemmen.

Die Stadt Palma de Mallorca will in diesem Jahr 300.000 Euro dafür bereithalten, Anwohner finanziell zu unterstützen, die Probleme haben, für die hohen Mietkosten im Stadtgebiet aufzukommen. Das gab das Rathaus am Mittwoch (15.5.) bekannt.

Um die Zuschüsse bewerben kann sich grundsätzlich jeder, der im Einwohnerregister von Palma gemeldet ist. Der Bewerbungszeitraum geht vom 28. Mai bis 28. Juni. Voraussetzung, um die Hilfe zu erhalten, ist, dass die Miete maximal 900 Euro beträgt. Außerdem wird auch das Einkommen der Antragssteller begutachtet und mit der Anzahl der Personen im Haushalt verrechnet. Ein Alleinstehender darf maximal 15.039 Euro verdienen, um ein Anrecht auf die Subvention zu haben. /somo

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |