04. März 2021
04.03.2021
Mallorca Zeitung

Nachhaltiger Luxus: In diese Immobilie soll Rafa Nadal investiert haben

Das Passivhaus, das im Herzen von Palma de Mallorca entsteht, ist ein Prestigeprojekt. Angeblich hat sich der Tennis-Star dort das Penthaus gesichert

04.03.2021 | 10:35
So soll die Dachterrasse im neuen Passivhaus aussehen.

Mallorcas Tennis-Star Rafael Nadal soll im Zentrum von Palma de Mallorca in ein Luxusapartment investiert haben. Laut der Inselzeitung "Última Hora" hat Nadal für fünf Millionen Euro die zwei oberen Stockwerke eines im Bau befindlichen Mehrfamilienhauses erstanden, dass als Prestigeprojekt für Nachhaltigkeit und qualitativ hochwertiges Bauen gilt.

Bei dem Gebäude handelt es sich um ein Passivhaus in bester Lage direkt am Paseo Mallorca. Das Apartment, das Nadal angeblich erstanden hat, verfügt über eine Küche, ein Wohnzimmer, fünf Schlafzimmer und mehrere Bäder sowie eine große Dachterrasse mit Pool und einem vertikalen Garten.


Hintergrund: Architektenbüro auf Mallorca räumt internationale Preise ab


Entworfen wurde das Gebäude von dem Architektenbüro OHLAb, das sich auf energieeffiziente Bauten spezialisiert hat und bereits mehrere internationale Preise für Projekte auf Mallorca gewann. Auf MZ-Anfrage zu dem prominenten Käufer äußerte sich OHLAB am Donnerstag (4.3.) wie folgt: "Wir haben keine Informationen über die Käufer der Wohnungen und können Ihnen leider nicht weiterhelfen."

Derweil gibt es auf der Website des Architektenbüros detailierte Angaben zu dem Gebäude: "Die Fassade ist mit Holzpanelen gespickt, die als Sonnenfilter dienen und ein Spiel aus Licht und Schatten in den Wohnungen erzeugen, das es erlaubt, die Sonne das ganze Jahr über effizient zu nutzen", heißt es. Durch dieses System wird die Notwendigkeit des Heizens um 90 Prozent im Vergleich zu einem herkömmlichen Wohnhaus reduziert. /somo

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |