15. Mai 2008
15.05.2008

Es Carreró in Bunyola

15.05.2008 | 18:05
Restaurant-Chefin Claudia Lüttin mit Harald Söhnlein, einem der Carreró-Köche.

Spargelzeit im Es Carreró in Bunyola: Man speist auf mehreren Etagen oder auf der Terrasse mit Blick auf die Berge. Wem das zu dörflich ist, kehrt im Bellviure ein, dem neuen Restaurant der Besitzer in Palmas Santa-Catalina-Viertel

.Es ist ein Dorfhaus, in dem man gleich auf mehreren Etagen speist – und am schönsten im Sommer auf der Terrasse mit Blick auf Kirche, Dorf und Berge: das Es Carreró in Bunyola. Dort, open air, sprießen Kräuter wie Thy­mian und Rosmarin in Terrakotta-Töpfen dem Himmel entgegen. Seit 2006 betreibt die Deutsche Claudia Lüttin mit ihrem Lebensgefährten Micha Michalcik „den kleinen Weg". Küchenchef Torsten Werdermann tischt „Cross-over-Mediterranes" auf. Und das heißt konkret: Er verwendet gern Gewürze wie Ingwer, Koriander, Zitronengras oder Soja. Oder kombiniert zu Fleischgerichten oder Desserts zarte Lavendelblüten. Pasta gibt es in mehreren Variatio­nen, zum Teil sind sie sogar selbst gemacht, etwa die Tallarines mit langostinos und Kapern (19,90 Euro). Und das Wolfsbarschfilet findet sich auf einem Fenchel-­Muschel-Risotto an einem Tomaten-Anisschaum wieder (20,90 Euro). Momentan ist Spargelzeit. „Unser Spargel kommt aus Deutschland", betont Lüttin. Und wird mit jungen Kartoffeln, Sauce hollandaise und Butter (16,90 Euro) oder etwas edler mit einem Stück Kalbfleisch serviert (24,90 Euro). Auch die Weinkarte kann sich sehen lassen, sie umfasst 70 Positionen (von 16 bis 125 Euro die Flasche), darunter viele mallorquinische Tropfen von Can Ribas über Can Majoral bis hin zu Castell Miquel. „Am Anfang haben wir auch deutsche Weine angeboten", sagt Lüttin, „doch danach bestand kaum Nachfrage." Also verschwanden sie flugs von der Liste. Wer keine Lust hat, groß zu essen: Im Erdgeschoss an den beiden dicken Fässern kann man auch nur ein Gläschen Wein trinken und dazu eine Kleinigkeit essen. Das Neueste zum Schluss: Am 14. Mai eröffneten Lüttin und ihr Partner Restaurant Nummer zwei: das Bellviure in Palmas Santa-Catalina-Viertel. Gleiches Konzept, gleiche Karte – und doch ein Kontrastprogramm: In der Inselhauptstadt ist das Innendesign mit dem grauen Schieferboden und roten, zum Teil lederbespannten Wänden höchst modern. Restaurant Es Carreró, C/. Major 17, Bunyola, Telefon: 971-61 54 40.

Geöffnet: Mittwoch bis Sonntag, 20 bis 24 Uhr. www.es-carrero.com.

Restaurant Bellviure, C/. Indústria, 13, Palma (Santa-Catalina-Viertel). Telefon: 971-28 04 92. Geöffnet: 13 bis 23.30 Uhr (ohne Ruhetag). www.restaurantebellviure.com

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Weitere Medien der Gruppe Editorial Prensa Ibérica
Mallorca Zeitung