20. August 2009
20.08.2009
40 Años

Das Tomassini in Sineu

28.05.2009 | 15:10
Das Tomassini in einem ruhigen Moment: Wirt Thomas arbeitet sich schon mal warm.

In Sineu gibt es mindestens zwei Orte, an denen Menschen ihren natürlichen Sicherheitsabstand zueinander aufgeben – müssen. Der eine ist der immer mittwochs stattfindende Wochenmarkt, zu dem Urlaubermassen in Sonderbussen aus allen Teilen der Insel chauffiert werden – der andere die in Bahnhofsnähe gelegene Pizzeria Tomassini. Um den Markt geht es an dieser Stelle nicht.

Wer die nur abends geöffnete Pizzeria aufsucht, dem kann es passieren, dass er sich bereits vor der Tür in einer Traube von Menschen wiederfindet, die auf einen Platz warten. 56 Sitzplätze hat das kleine Lokal, allesamt auf hohem Bar­hockergestühl. Einige der Hocker befinden sich an der langen Theke, die ebenfalls zur Nahrungsaufnahme genutzt wird. Zwischen Tischen und Theke stehen die Menschen oft so eng, als befänden sie sich in einer Szenekneipe in Berlin Mitte oder Madrid Malasaña. Die Dezibelwerte erreichen bisweilen das Niveau einer Après-Ski-Party auf der Hütte. Da fällt es selbst dem auf eine Leinwand projizierten Musikvideo­sender De Luxe schwer, sich Gehör zu verschaffen.

Verantwortlich für den Hüttenzauber ist ein Österreicher namens Thomas Unterguggenberger, der das Lokal mit seiner mallorquinischen Frau Bàrbara seit sechseinhalb Jahren betreibt.

Der Wirt steht meist am äußeren rechten Rand hinter dem Tresen, dort wo sich der Steinofen befindet. In diesen schiebt er unablässig die von ihm frisch zubereiteten Pizzas hinein, beziehungsweise holt sie wieder heraus. Die Pizzas haben einen Durchmesser von 35 Zentimetern, also fast so viel wie ein Vespa-Reifen. Nach ein paar Stunden am Steinofen sieht Thomas Unterguggenberger aus, als käme er gerade aus einem nicht klimatisierten Fitnessstudio. Zwischendurch grüßt, redet und lacht er in den Gästepulk hinein. Stammgastbehandlung gibt es auch für Tomassini-Neulinge.

Das Restaurant öffnet um 18 Uhr und wird in den folgenden zwei, drei Stunden vorwiegend von Deutschen, Schweizern und Engländern besucht, die in der Gegend wohnen. Spanisches, beziehungsweise mallorquinisches Publikum lässt sich selten vor 21 Uhr blicken. Dazwischen steigen die Chancen auf einen Sitzplatz.

Neben den Pizzas sind Nudel­gerichte das zweite Standbein des Lokals. Um die Nudeln kümmert sich meist die Wirtin. Ihre kleine Küche befindet sich ebenfalls sichtbar hinter dem Tresen und besteht lediglich aus einem vierflammigen Herd.

Sowohl die Pizzas als auch die Nudeln werden in diversen Varianten angeboten. Hinzu kommt noch eine wöchentlich wechselnde Karte mit vier bis fünf Spezialgerichten, auf die in Form kleiner Tafeln an der Wand hingewiesen wird. Beispiele der vergangenen Woche: Tagliatelle mit Filetstückchen vom Petersfisch, oder Pizza Barbacoa mit Jalapeños, einer mexikanischen Pepperoniart (beides 9,50 Euro). Nahezu alle Gerichte kosten weniger als 10 Euro. Dies ist bemerkenswert, nicht nur, weil die Portionen – auch die Nachtische – texanische Ausmaße haben. Es kommen zudem frische und hochwertige Lebensmittel zum Einsatz. Italienische Spezialitäten wie Parmaschinken oder Gorgonzola werden direkt vom Importeur bezogen. Rund 250 Essen verkauft das Lokal täglich, einschließlich Außer-Haus-Verkauf. Bei diesen Mengen müssen die Lieferanten jeden Tag anrücken.

Wer das Tomassini besucht, sollte dies vielleicht nicht frisch gebügelt im besten Zwirn tun. Das Restaurant ist ein Raucherlokal ohne Nichtraucherecke. Für die getragene Kleidung besteht nach dem Essen Auslüftungsbedarf – bei versehentlichen Bekanntschaften mit Ellbogen oder bei anderen Missgeschicken durch feinmotorisch überforderte Gäste mitunter sogar Reinigungsbedarf.

RESTAURANT-CHECKLISTE

Küche: Pizza und Nudelgerichte

Preisniveau: unter 20 Euro (jeweils für Vorspeise, Hauptgericht und Nachtisch, ohne Getränke

Parkplatz: nein

Terrasse: nein

Öffnungszeiten: Mi - Mo, 18 bis 24 Uhr, Di geschlossen.

Das Lokal macht nach drei Monaten Betrieb jeweils für einen Monat zu, das nächste Mal vom 11.8. - 16.9.2009

Kreditkarten: keine

Speisekarte: D, Sp

Reservierung: nicht möglich

Dresscode: casual

besondere Features: Außer-Haus-Verkauf

Ansprechpartner: Thomas Unterguggenberger

Adresse: Fray Juan Riera s/n (ohne Hausnummer) 07510 Sineu Tel.: 971-52 05 70

Website: nein

E-Mail: nein 

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Weitere Medien der Gruppe Editorial Prensa Ibérica
Mallorca Zeitung