27. Mai 2010
27.05.2010

Schienen-Bar und Roadmovie-Lokal auf Mallorca

Das Es 4 Vents in Algaida gibt es seit knapp 50 Jahren. Heute ist es vor allem für seine gute mallorquinische Küche bekannt

29.04.2010 | 03:00
Chef und Chefin vom Es 4 Vents: Francisco Vidal mit seiner Frau Cati Servera.

Mallorca ist eigentlich ein bisschen klein, um ein Roadmovie zu drehen. Zu schnell stößt man mit dem Auto an die natürlichen Grenzen. Dessen ungeachtet gibt es auf Mallorca eine ganze Palette von Lokalen, die direkt an der Landstraße liegen und die ein wenig das Gefühl von Freiheit und Abenteuer on the road vermitteln. Zum Beispiel das Lokal Es 4 Vents (die vier Winde), das von außen so wirkt wie ein Dorf-Saloon am Ortsrand von Algaida.

Geschichtlich betrachtet ist das Es 4 Vents weniger ein Landstraßen-Lokal denn eine Schienen-Bar. Nur ein paar Meter vom Eingang entfernt, stoppte nämlich der Zug der Linie Palma-Manacor. Schon vor fast 50 Jahren stärkten sich Bahnreisende in den vier Winden, wenn auch damals aufgrund des noch beschränkten Angebots meist mit flüssiger Nahrung.

Namensgeber war im Übrigen ein Militär-Pilot aus Madrid, dessen Flugbasis in der spanischen Hauptstadt den gleichen Namen trug, erzählt der heutige Besitzer, Francisco Vidal. Der aus einer Gastronomen-Familie in Algaida stammende Vidal kaufte die Bar vor 30 Jahren und baute sie nach und nach zu einem Restaurant mit 200 Plätzen aus. Heute ist das Lokal auch ohne Zugreisende eine Referenz für traditionelle mallorquinische Küche. Nicht ohne Grund klebt an der Eingangstür die Empfehlung des Guide Michelin.

Das Innere des Restaurants ist von rustikaler, gemütlicher Aufmachung. Die Räume und Essecken sind verwinkelt, trotz der Größe entsteht nicht das Gefühl der Massenabfertigung. Blickfang im hinteren Restaurantbereich ist der große Grill mit der kupfernen Rauchabzugshaube, auf dem sichtbar für die Gäste das Fleisch am offenen Feuer zubereitet wird. Mallorquinische Fleischspezialitäten wie Milchlammschulter (25,90 Euro, alle Preise inkl. MwSt.) oder Spanferkel (15,40 Euro) sind die Renner auf einer recht umfangreichen und variablen Speisekarte.

Die mallorquinische Küche wird im Es 4 Vents zwar nicht von Muttern, aber ähnlich kompetent von zwei Frauen aus dem Dorf zubereitet, ob frito de pescado (10,60 Euro), Schnecken mit Alioli (10,60 Euro) oder arròs brut (7,40 Euro). Die Damen würden seit Jahrzehnten für ihn kochen, erzählt Francisco Vidal, und da sie etwa im gleichen Alter seien wie er (58), würden sie auch mit ihm zusammen in Rente gehen. Für die etwas universelleren Gerichte wie Filet vom Ochsen mit Entenstopfleber (24,90 Euro) oder Spieße mit Seeteufel, Garnelen und grünen Paprikaschoten (20,90 Euro) beschäftigt der Inhaber Vidal zwei männliche Köche, dazu einen Grillmeister, der stets am Feuer steht.

Das Lokal ist ein internationaler Treffpunkt für ausländische, vor allem deutsche Residenten. Am Wochenende, insbesondere Sonntagmittag, füllen sich die Tische mit Einheimischen aus Palma. Allerdings leiden die Lokale der Landstraße wegen der relativ aufwendigen An- und Abreise besonders unter der Wirtschaftskrise. So einen schlechten Start wie 2010 habe er in 30 Jahren noch nicht erlebt, sagt Vidal.

Dennoch oder gerade wegen der Krise investiert der Inhaber weiter in das Lokal. In der sommerlichen Pause bekommt das Restaurant einen neuen Innenanstrich und neue Speisekarten. Die umfangreiche Weinkarte wird erweitert. Vor allem mallorquinische Tropfen sollen das Angebot ergänzen, die seien besonders bei den deutschen Gästen beliebt. Zudem würde sich jeder Insel-Winzer beklagen, wenn sein Wein nicht auf der Karte steht, so Vidal. Die Weinpreise sind moderat. Eine Flasche AN/2 kostet mit 21,50 Euro nur rund ein Drittel mehr als im Laden. Ähnliches gilt auch für andere Marken.

Restaurant-Checkliste:
Küche: traditionell mallorquinisch
Preisniveau: *** (35 bis 50 Euro)
Parkplatz: ja
Terrasse: ja
Öffnungszeiten: Fr - Mi von 12.30 - 16 Uhr und von 19.30 - 23.30 Uhr, Donnerstag geschlossen, Ferien vom 15. Juni - 15. Juli
Kreditkarten: alle gängigen
Speisekarte: D, Sp, E
Reservierung: zu empfehlen
Kleidung: sportlich korrekt
Ansprechpartner: Francisco Vidal
Adresse: Alte Landstraße Palma-Manacor, km 21,7, Algaida
Tel.: 971-66 51 73
Website: nein
E-Mail: nein

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Weitere Medien der Gruppe Editorial Prensa Ibérica
Mallorca Zeitung