19. September 2013
19.09.2013

Streit um Drei-Sprachen-Modell überschattet Nit de l'Art

Der offizielle Rundgang wurde für die Politiker zum Spießrutenlauf

20.09.2013 | 10:20
Streit um Drei-Sprachen-Modell überschattet Nit de l'Art

Der Streit um die Einführung des Drei-Sprachen-Modells an den Schulen auf Mallorca und der Lehrer-Streik haben auch die Kunstnacht Nit de l'Art in Palma am Donnerstag (19.9.) überschattet. Während Balearen-Premier José Ramón Bauzá und Bildungsministerin Joana Maria Camps (Volkspartei, PP) erst gar nicht zur Eröffnung im Casal Solleric erschienen, wurde Bürgermeister Mateu Isern von den Demonstranten ausgepfiffen.

In grünen T-Shirts, dem Erkennungszeichen des Protests, versammelten sich zahlreiche Personen auf dem Borne-Boulevard. Der Protest brachte das offizielle Programm durcheinander. Unter anderem musste das offizielle Foto für die Presse unter Ausschluss der Öffentlichkeit aufgenommen werden. Auch der offizielle Rundgang musste schließlich abgebrochen werden.

Bei den Ausstellern herrschte zum Teil Unmut über die Aktionen, die mit dem Ereignis der Kunstnacht nichts zu tun hätten. Die Nit de l'Art ist das kulturelle und soziale Ereignis des Frühherbsts. In diesem Jahr waren im offiziellen Programm 20 Museen und Galerien vertreten, die das Publikum mit verschiedenen Vernissagen, Ausstellungen und Installationen anlockten. Neben den offiziellen Teilnehmern öffneten aber auch unzählige andere Galerien ihre Pforten und boten neben Kunst auch Cava und Häppchen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |