19. Mai 2018
19.05.2018
40 Años

Pablo Mielgo verlängert als Chef der Balearensinfoniker

Der gebürrtige Madrilene wird dem staatlichen Orchester noch mindestens zwei Jahre erhalten bleiben

19.05.2018 | 11:41
Pablo Mielgo verlängert als Chef der Balearensinfoniker

Pablo Mielgo bleibt mindestens zwei weitere Jahre Direktor der Balearensinfoniker. Dies gab die balearische Kultusministerin Fanny Tur am Freitag (18.5.) bekannt. Der in Madrid geborene Dirigent hatte den Posten 2014 angetreten.

Damals war das Orchester in einer schweren Krise. Die Musiker waren mehrere Monate lang nicht bezahlt worden, die Zuschauerzahlen lagen am Boden. "In dieser Saison lagen die Zuschauerzahlen bei durchschnittlich 1.100", sagte Mielgo am Freitag. Das sei mehr als doppelt soviel wie bei seinem Amtsantritt.

Lesen Sie ein ausführliches Interview mit Pablo Mielgo im aktuellen ePaper. 

In den kommenden zwei Jahren soll das Orchester einen festen Proberaum unweit der MZ-Redaktion und dem Kongresszentrum im Viertel Nou Llevant bekommen. Zudem sollen 20 bislang vakante Stellen besetzt werden. "Wir werden weiterhin auf Qualität, Bildung und den Kontakt zur Bevölkerung setzen", so der Dirigent. /pss

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |