24. Oktober 2019
24.10.2019

Standing Ovations bei der Eröffnung des Evolution Film Festivals

Roadmovie "Come As You Are" begeistert das Publikum. Festivalleiterin Sandra Seeling vergibt Preis an Asif Kapadia

24.10.2019 | 09:48
Standing Ovations bei der Eröffnung des Evolution Film Festivals

Das Evolution Mallorca International Film Festival ist am Mittwochabend (23.10.) in die bereits achte Ausgabe gegangen - aber so einen Eröffnungsabend hatte es noch nie gegeben. Im vollbesetzten Teatre Principal in Palma riss der überaus humorvolle Eröffnungsfilm "Come As You Are" die Leute förmlich von den Stühlen. Das Roadmovie von Richard Wong handelt von drei Männern mit Behinderung, die sich auf die Reise machen, um in einem Bordell erstmals Sex zu haben. Die Standing Ovations nach Ende des Films waren so intensiv, dass den anwesenden Filmemachern auf der Bühne die Tränen in die Augen schossen.

Zuvor hatte Festivalgründerin und -leiterin Sandra Seeling den Evolution Vision Award 2019 an Asif Kapadia verliehen. Der britische Regisseur ist vor allem für Dokumentarfilme wie "Senna", "Amy" und zuletzt "Diego Maradona" bekannt ("Amy" ist an diesem Donnerstag um 18.30 im CineCiutat zu sehen). In seiner Dankesrede unterstrich der Oscar-Preisträger die Bedeutung auch der kleineren Filmfestivals für die Branche.

Das Evolution Mallorca International Film Festival gehört laut der Fachzeitschrift "Moviemaker" zu den 50 für Filmemacher lohnenswertesten Festivals weltweit, wie Sandra Seeling in ihrer Ansprache betonte. Das Festival sei auf Mallorca mittlerweile "solide" etabliert. Freuen konnte sich Sandra Seeling auch über die Andeutung von Inselratspräsidentin Catalina Cladera, dass diese Institution das Festival auch im kommenden Jahr unterstützen würde.

Bei der diesjährigen Ausgabe sind über 80 Filme aus 17 Ländern zu sehen, zur Bewerbung eingereicht worden waren sogar mehr als 1.200. Neben den Filmvorführungen im Programmkino CineCiutat gibt es auch Autokino in Port Adriano, diverse Workshops sowie Produzententreffen.

MZ-Preisträgerin Sandra Seeling ist in Deutschland geboren, auf Mallorca aufgewachsen und lebt in Los Angeles. Ihr Festival steht unter dem Motto "Bridging Cultures" (Brücken zwischen den Kulturen schlagen).

Diese Filme sollten Sie bei dem Festival nicht verpassen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |