09. November 2019
09.11.2019

Ein Mallorca-Roman zum Tag des Mauerfalls

Der deutsche Inselresident Wolf-Dieter Schellin hat sonst bisher nur Fachbücher über Rechnungswesen geschrieben

09.11.2019 | 01:00
So sieht das Cover des Buches aus.

Eigentlich schreibt Mallorca-Resident Wolf-Dieter Schellin (55) Fachbücher übers Rechnungswesen. Doch sein letztes Werk „9. November" ist ein Roman über die Aktivitäten zweier Geheimdienstagenten in Berlin sieben Wochen vor dem Mauerfall.

Bei den Fachbüchern versuche ich, für angehende Prüflinge das Rechnungswesen kurz und knapp zu erläutern. Bei dem Roman habe ich meine Fantasie abgeschrieben, also das, was ich vor Augen hatte", sagt er der MZ. Dabei sind auch autobiografische Elemente dabei, da er als Jugendlicher oft bei seiner Verwandtschaft in der DDR zu Besuch war.

Veröffentlicht wurde das Buch unter seinem Pseudonym Ben Stegmann im Eigenverlag (372 Seiten, 13,99 Euro). Die Recherche war aufwendig. „Ich habe genau darauf geachtet, dass etwa die Haltezeiten der Züge stimmen, und mir die alten Fahrpläne besorgt."

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |