11. Februar 2020
11.02.2020

TV-Tipp: Stadt Land Kunst auf Mallorca

In der Arte-Sendung geht es um den Maler Santiago Rusiñol und dessen Schaffensphase auf der Insel

11.02.2020 | 01:00
Santiago Rusiñol ließ sich auf Mallorca völlig neu inspirieren.

Wie Mallorca den katalanischen Maler Santiago Rusiñol inspiriert hat, will die Sendung "Stadt Land Kunst" beim Sender Arte am Mittwoch (12.2.) klären. In jeder Ausgabe der Dokureihe bringt Moderatorin Linda Lorin den Zuschauer an Orte, die große Künstler oder die ihre Werke beeinflusst haben.

Dabei geht es diesmal auch um Mallorca. In der Programmbeschreibung heißt es: "Weite Strände, schattige Parks, versteckte Felsbuchten: Fernab der Touristenpfade hat Mallorca viel zu bieten. Anfang des 20. Jahrhunderts weilte der Maler Santiago Rusiñol, ein bedeutender Vertreter des katalanischen Modernismo, auf der Mittelmeerinsel und erlebte eine künstlerische Offenbarung." So hätten Licht und Farben der Balearen seine Malerei verändert und völlig neue Facetten seines Talents freigelegt.

Neben Mallorca geht es in der Sendung auch um Alexander den Großen und seine Spuren in Tadschikistan sowie die Geschichte von zwei Männern, die in den 60er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts die sogenannten Calanques bei Marseille für alle zugängig machten. /jk

"Stadt Land Kunst" am Mittwoch (12.2.) um 13 Uhr auf arte. Die Sendung dauert 38 Minuten.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |