21. Februar 2020
21.02.2020

Veranstaltungen im Museu Mallorca: von Schwertern bis Schokolade

Leiterin Maria Gràcia Salvà stellte das neue Jahresprogramm vor

21.02.2020 | 12:29
Das Alter des im Sommer 2019 bei Puigpunyent entdeckte Schwert wird auf über 3.000 Jahre geschätzt.

Ein 3.000 Jahre altes Schwert, Landschaftsmalerei, Schokolade und Wein sind die Protagonisten des Programms des Museu de Mallorca in den kommenden Monaten. Als "Poliphonie" bezeichnete Direktorin Maria Gràcia Salvà bei der Präsentation am Donnerstag (20.2.) die Vielfalt der Veranstaltungen, bei denen auf kreative Weise die Sammlung des Museums unterschiedlichen Zielgruppen zugänglich gemacht werden solle.

Im April soll im Ca la Grand Cristiana das im Sommer 2019 bei Puigpunyent ausgegrabene Schwert ausgestellt werden, dessen Alter auf über 3.000 Jahre geschätzt wird. Kombiniert werde das Schwert mit weiteren Stücken aus der mallorquinischen Antike.

Im Juli rücke eine neue Ausstellung die Landschaftsmalerei in den Mittelpunkt. Im November werde es eine Fotoausstellung zu Guillem Bestard geben. In der Konferenzreihe werden gastronomische Themen behandelt. Im Mai geht es um den Wein, im November um die Schokolade auf Mallorca. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |