20. August 2020
20.08.2020
Mallorca Zeitung

Markthalle in Palma de Mallorca bekommt riesiges Wandgemälde

Das Werk des Künstlers Joan Aguiló soll eine Hommage an Mallorcas Landwirtschaft sein

20.08.2020 | 10:57
Das große neue Wandgemälde in der Markthalle.

Im Mercat de l'Olivar in Palma de Mallorca entsteht ein Wandgemälde aus der Hand des Künstlers Joan Aguiló. Die Idee dahinter: Eine Wertschätzung für den Primärsektor auf Mallorca zum Ausdruck zu bringen, und für all jene, die es möglich machen, dass diese Produkte zum Verbraucher gelangen. 

Das Werk soll auf fast 100 Quadratmetern alltägliche Szenen zeigen, als plastische Malerei und zum Teil auf Glas. Ein Teil kann bereits im oberen Teil der Markthalle bewundert werden, über einem der Eingänge. 

Würdigung eines Nischensektors

"Obwohl es ein Nischensektor ist, sollten wir nicht vergessen, was für eine wichtige Rolle er spielt, sowohl für unsere Ernährung, als auch für seine Fähigkeit, das Gleichgewicht der Umwelt auf unserer Insel aufrecht zu erhalten", heißt es in einer Mitteilung des Marktes. "Deshalb möchten wir vonseiten des Mercat de l'Olivar seine wichtige Arbeit mit diesem Wandgemälde würdigen, das dauerhaft die Hingabe und Standhaftigkeit der Menschen sichtbar macht, die diese Tätigkeiten ausüben."  /bro

 

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mietwagen auf Mallorca

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |