24. August 2020
24.08.2020
Mallorca Zeitung

Kunstnacht Nit de l'Art macht die Nacht zum Tag

Die neue Ausgabe der Leistungsschau von Galerien und Museen will nächtliches Gedränge vermeiden. Am 16. September geht es los

24.08.2020 | 17:32
Soll sich dieses Jahr nicht wiederholen: Gedränge bei einer vergangenen Ausgabe der Nit de l'Art.

Die bekannteste Veranstaltung in Mallorcas Kulturkalender reagiert auf die Corona-Pandemie: Der Galeristenverband Art Palma Contemporani hat am Montag (24.8.) bekannt gegeben, dass die lange Nacht der Kunst, die Nit de l'Art, dieses Jahr tagsüber stattfinden wird. Man werde die Ausstellungsbesuche und Veranstaltungen auf den Zeitraum zwischen dem 16. September (einem Mittwoch) und dem 19. September (Samstag) verteilen.

Das genaue Programm soll erst noch bekanntgegeben werden. Bei der Nit de l'Art strömen traditionell Tausende Besucher durch Palmas Innenstadt. Besonders in den kleinen Gassen wie dem Carrer Sant Feliu kann es dabei sehr voll werden. Die Galeristen hatten schon in den Vorjahren auf diesen Massenandrang reagiert, indem sie das Programm entzerrten, auf mehrere Tage verteilten und für ernsthaft interessierte Kunstsammler gesonderte Führungen und Veranstaltungen anboten.

Nun also wird die Nacht zum Tag. Man müsse nun verantwortungsvoller denn je agieren und sich von dem Image des nächtlichen Happenings und Vergnügens "freimachen", so Frederic Pinya, der Vorsitzende von Art Palma Contemporani. Schließlich wolle man kommendes Jahr noch das 25-jährige Bestehen der Nit de l'Art feiern. /ck

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |