14. September 2020
14.09.2020
Mallorca Zeitung

Die Nit de l'Art lockt dieses Jahr mit intimen Führungen auf Augenhöhe

Beim nun tagsüber stattfindenden Event in Palma de Mallorca gibt es ein neues Konzept für aktive Kunstvermittlung

14.09.2020 | 17:48
Die Touren sind das Programmhighlight der 24. "Nit de l'Art".

Die Veranstalter der 24. "Nit de l'Art" (Kunstnacht) in Palma de Mallorca haben am Montag (14.9.) das diesjährige (Rahmen-)Programm vorgestellt. Federic Pinya, Leiter der renommierten Galerie Pelaires und Vorsitzender des Verbandes "Art Palma Contemporani", appellierte an das Verantwortungsbewusstsein der Besucher: Es gehe darum, Menschenaufläufe zu vermeiden und "die zeitgenössische Kunst mit Zeit und Ruhe zu genießen", um so ein sicheres Kulturerlebnis zu garantieren.

Der Pflichttermin für Kunstbegeisterte wird erstmals tagsüber stattfinden, und auf mehrere Tage verteilt: Vom 16. bis 19.9. jeweils von 12 bis 18 Uhr gibt es Ausstellungsbesuche und Veranstaltungen an verschiedenen Orten der Inselhauptstadt sowie im CCA in Andratx (einen Überblick zum Programm der teilnehmenden Galerien finden Sie hier).


"Dialogisierte" Besichtigungen mit vier Führern

Eine positive Neuheit soll in diesem Jahr ein frisches Konzept für Kunstvermittlung darstellen: Statt der üblichen, eher passiven "visitas guiadas" (geführte Besichtigungen) soll es nun aktivere "visitas dialogadas" (etwa: dialogisierte Besichtigungen) geben. Die kostenlose Aktivität, angeboten von der Stadt Palma und der Fundación ARCO, soll einen neuen Zugang zur zeitgenössischen Kunst schaffen, bei der die Fragen und Gedanken der Besucher im Zentrum stehen.

Es gibt vier 60-minütige Touren in Palma de Mallorca, die jeweils drei Galerien oder Museen abdecken: Tour 1 umfasst das ABA Art Lab, die Galeria Fran Reus und die Galerie Horrach Moyà. Tour 2 deckt die Galerie Kewenig, das Casal Solleric und das Es Baluard ab. Beim dritten Rundgang entdecken Interessierte das Programm von Pep Llabrés, Xavier Fiol und C. C. Sa Nostra. Die vierte Tour führt zur Galerie Pelaires, der Galeria 6A und ebenfalls zum Casal Solleric. Eine fünfte Tour steht für Andratx auf dem Programm und führt dort ins CCA Andratx.

Kleine Gruppen von maximal acht Personen

"Es geht darum, die derzeitige Beschränkung in etwas Positives zu verwandeln", sagt Pau Waelder, Kunstkritiker, Kurator und Dozent, im MZ-Gespräch. Er ist, neben der Kuratorin Mònica Galván, dem Künstler und Kurator Gabriel Llinàs und dem Kunsthistoriker und Kulturmanager Jaume Reus einer von vier Führern des neuen Angebots. Er freue sich auf einen "ehrlichen, respektvollen Austausch", der durch die kleinen Gruppen von maximal acht Personen sehr intim sein könne, und hoffe, damit die Scheu vor zeitgenössischer Kunst abzubauen und neue Zielgruppen anzulocken.

Die Termine sind an den vier Tagen der "Nit de l'Art" jeweils um 12 Uhr, um 13.30 Uhr, um 16.30 Uhr und um 18 Uhr. Wer teilnehmen möchte, muss auf der Website www.artpalmacontemporani.com ein Online-Formular ausfüllen und sich möglichst früh für die gewünschte Tour in der bevorzugten Sprache anmelden.  /bro 

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mietwagen auf Mallorca

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |