15. April 2021
15.04.2021
Mallorca Zeitung

Holländer bauen 800 Orgelpfeifen aus der Kathedrale von Palma de Mallorca ab

Nach der Restaurierung durch eine niederländische Orgelbaufirma soll das Instrument wieder himmlisch klingen

15.04.2021 | 11:47
Die historische Hauptorgel in der Kathedrale von Palma de Mallorca.

Die Hauptorgel der Kathedrale von Palma de Mallorca wird eine Reise in die Niederlande unternehmen, um dort von der Firma Orgelmakerij Reil restauriert zu werden. Derzeit sind vier Spezialisten des Unternehmens unter der Leitung von Hans Reil damit betraut, auf Mallorca eine Voruntersuchung des 1484 von Jaume Febrer erbauten Instruments vorzunehmen.

Am Montag (12.4.) haben die Experten damit begonnen, die Orgelpfeifen zu inventarisieren. Seit Mittwoch (14.4.) sind sie nun dabei, die wertvollen Elemente der historischen Orgel abzubauen, in Gruppen zu sortieren, vorsichtig in Polsterfolie zu wickeln und in Kisten zu verpacken. Die meisten der insgesamt 800 Orgelpfeifen stammen aus dem 18. Jahrhundert, wobei auch Exemplare aus dem 17. und 19. Jahrhundert eingebaut wurden. Das vielfach modifizierte Instrument hat vor allem an seiner Schauseite und im Inneren gotische Elemente bewahrt.

Reise bis nach Holland


Hans Reil und seine Helfer Henk, Han und Reemut werden ihre Arbeit in den Seitenschiffen der Seu bis kommenden Mittwoch fortsetzen. Sind alle Orgelpfeifen ordnungsgemäß verpackt, sollen sie in einen elf Meter langen Anhänger verfrachtet und mit dem Schiff nach Barcelona transportiert werden. Auf der Straße wird die Reise der zerlegten Orgel bis nach Heerde weitergehen, wo sich die renommierte Werkstatt der Orgelbaufirma befindet.

Das Ziel ist dann erst einmal eine gründliche Analyse der Bestandteile des Instruments, um im Anschluss bei der Restaurierung das bestmögliche Ergebnis und einen himmlischen Klang zu erreichen. In der Kathedrale selbst waren zuvor bereits unter Leitung der Archäologin Francisca Torres und dem Architekten Salvador Juan die Auswirkung der Umgebung auf die Stabilität der Orgel und die Widerstandsfähigkeit der Konstruktion untersucht worden, auf der das Instrument ruht. 


Kleine Chororgel als Ersatz


Wenn der finale Plan für die Instandsetzung steht, können die Restaurierungsarbeiten beginnen, ein Termin dafür ist jedoch noch nicht festgelegt. Voraussichtlich sollen die historischen Orgelpfeifen in einigen Monaten wieder an ihren Platz in der Kathedrale zurückkehren. Bis dahin muss sich der Organist Bartomeu Mut mit der kleineren Chororgel begnügen.  /bro

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |