23. April 2021
23.04.2021
Mallorca Zeitung

Heute gibt's auf Mallorca Bücher und Rosen geschenkt

Der 23.4. ist "Sant Jordi". Zum internationalen Tag des Buches macht man auf der Insel seinen Mitmenschen eine ganz besondere Freude

23.04.2021 | 10:12
Zu "Sant Jordi", dem internationalen Tag des Buches, gibt es an den Ständen der Buchhandlungen von Palma jede Menge Lesestoff zu entdecken.

Am 23. April ist mit der wichtigste Tag für Buch- und Blumenhändler in Palma de Mallorca: Zum Georgstag und zugleich internationalen Tag des Buches wird traditionell Lektüre und eine Rose verschenkt. Der Brauch stammt aus Katalonien und geht auf die Legende von Sankt Georg zurück: Dieser besiegte den Drachen, der jeden Tag ein Menschenopfer von dem katalanischen Dort Montblanc forderte, und rettete die Königstochter, die als nächste an der Reihe gewesen wäre. Aus dem Blut des getöteten Drachen erwuchs eine Rose. 

In diesem Jahr sind die Feierlichkeiten an die Pandemie angepasst: Die Straßenstände sind auf 28 teilnehmende Buchhandlungen beschränkt, die sich auf zwölf verschiedene Standorte in Palma verteilen und von 9 bis 20 Uhr ihr Angebot präsentieren. So sollen Menschenansammlungen vermieden werden.

Viele Autoren sind mit dabei


Neu ist auch, dass die üblichen zehn Prozent Rabatt auf den Bücherkauf vom 17. bis 24.4. gewährt werden. Das Rahmenprogramm musste abspecken, aber fast 70 Autoren sind für Autogrammstunden mit dabei. Auf der Website des Gremi de llibreters de Mallorca gibt es einen Überblick über die Standorte und die anwesenden Schriftsteller. Vom 20. bis 30.4. planen außerdem die Bibliotheken der Stadt diverse Aktivitäten.  /bro

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |