06. November 2014
06.11.2014

Kürbis in Muro bringt 266 Kilo auf die Waage

Der Sieger des Wettbewerbs, Miquel Cloquell, hatte auch im vergangenen Jahr den ersten Preis geholt

10.11.2014 | 13:49
Kürbis in Muro bringt 266 Kilo auf die Waage

Und wieder räumte Miquel Cloquell ab: Beim Kürbiswettbewerb am Sonntag (9.11.) in der Gemeinde Muro im Inselinneren von Mallorca hat der Mallorquiner ein weiteres Jahr den ersten Preis gewonnen. Seine größten Kürbisse, die in der Kategorie nicht einheimische Sorten antraten, brachten je 266 Kilo auf die Waage - deutlich mehr als im vergangenen Jahr, als die Witterung nicht mitgespielt hatte.

In der Kategorie der einheimischen Sorten war der Gewinner Joan Gamundí mit einem 67 Kilo schweren Kürbis. „Es ist das erste Jahr, dass ich teilgenommen habe, obwohl ich schon einige Jahre Kürbisse anbaue. Doch ich hatte keine Möglichkeit, sie zu transportieren", so Gamundí. In diesem Jahr habe ihm Cloquell beim Transport geholfen, wofür er ihm sehr dankbar sei.

Teilgenommen hatten an dem Wettbewerb 25 Personen. Er ist die Hauptattraktion des alljährlichen Gemeindefestes, das in diesem Jahr rund tausend Personen besuchten.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 


Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |