31. Januar 2016
31.01.2016

Gedränge in Palmas Kathedrale für die "Magische Acht"

Das Lichtphänomen war wieder am Dienstag (2.2.) zu beobachten

03.02.2016 | 10:23
Fotogalerie: die magische Acht am 2. Februar

Auch der Nebel machte keinen Strich durch die Rechnung: Die Neugierigen, die am Dienstagmorgen (2.2.) die Kathedrale um Palma de Mallorca füllten, konnten die "magische Acht" in ihrer ganzen Pracht bestaunen. Hunderte hatten sich mit Handys und Fotoapparaten positioniert, um das Lichtspektakel zu beobachten und festzuhalten.

Das Phänomen, bei dem die Rosette der Ostfassade unter die kleinere Rosette auf der Westwand gegenüber gespiegelt wird, ist jedes Jahr am 2. Februar sowie am 11. November zu beobachten. Der projizierte Lichtschein erscheint dabei exakt unter der Rosette, so dass eine lückenlose und symmetrische Acht erstrahlt.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 


Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |