17. April 2017
17.04.2017
40 Años

Trockensteinmauern auf Mallorca sollen Weltkulturerbe werden

Ein Antrag mehrerer Mittelmeerländer wurde jetzt bei der Unesco eingereicht

14.05.2017 | 15:30
Kunstvolles Handwerk: Trockensteinmauer auf Mallorca.

Die für Mallorca und die anderen Balearen-Inseln so typischen Trockensteinmauern könnten 2018 Unesco-Weltkulturerbe werden. Einen entsprechenden Antrag haben mehrere Mittelmeerländer und Regionen jetzt eingereicht. Der Antrag war von Griechenland und Zypern initiiert worden. Die Unesco entscheidet im kommenden Jahr über die Bewerbung.

Die Trockensteinmauern kommen ohne jegliche mörtelähnliche Substanz aus und halten durch geschicktes Aufeinanderschichten von Steinen. Das Handwerk der Trockensteinmauerbauer, den sogenannten margers, wird seit Generationen weitergegeben.

Auf Mallorca gibt es ein viele Kilometer langes Streckennetz von Trockensteinmauern zu bewundern. Der Inselrat bemüht sich, neben dem international bekannten Fernwanderweg GR221 immer weitere Routen anzulegen. /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 


Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |