30. April 2017
30.04.2017
40 Ańos

Das Café Lírico an Palmas Borne-Boulevard ist Geschichte

Am Samstag (29.4.) öffnete die traditionsreiche Bar zum letzten Mal ihre Türen

01.05.2017 | 10:49
Das Café Lírico an Palmas Borne-Boulevard ist Geschichte

Ein weiteres Stück Barkultur in Palma ist weg: Am Samstag (29.4.) schloss das traditionsreiche Café Lírico an der Avenida Antoni Maura seine Türen. Grund sind die hohen Mieten, die an diesem Filetstück Stadt verlangt werden.

So sollte die Betreiberfamilie Ferrer Mas statt der bisherigen 3.000 Euro monatlich 11.000 Euro zahlen. Die Mieterhöhung wäre ab Ende des Jahres in Kraft getreten, die Familie beschloss aber, jetzt schon zu schließen.

Unter dem Namen 'Ca s'Andritxol' machte die Wirtschaft 1894 auf. Die Familie Ferrer Mas betreibt sie unter dem aktuellen Namen bereits seit vor dem Spanischen Bürgerkrieg. Die Bar war damals besonders bei Künstlern beliebt, die aus dem gegenüberliegenden Teatro Lírico kamen. Die Stadt Palma ersucht zurzeit, das Gebäude unter Denkmalschutz zu stellen. /pss

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 


Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |