21. Juli 2017
21.07.2017
40 Años

Wer hat Angst vorm Gummi-Bullen? Mallorca probt Stierlauf "light"

Bei den Fiestas in Inca ahmten die Feiernden die weltberühmte Tradition aus Pamplona nach

21.07.2017 | 10:37
Am Gelächter gemessen war die Stierhatz von Inca ein voller Erfolg.

Die Fiestas auf Mallorca werden immer tierfreundlicher. Zur Eröffnung der Feiern anlässlich des Stadtpatrons von Inca, dem Heiligen Sennen, gab es am Donnerstag (20.7.) eine Stierhatz, die sehr an das weltberühmte und lebensgefährliche Spektakel in Pamplona erinnerte: mit echten Kindern und falschen Bullen. Statt den gehörnten und massigen Tieren aus Fleisch und Blut liefen nach dem Startsignal aufgeblasene Gummi-Stiere durch die Straßen.

Hunderte von Kindern und Eltern hatten sich teilweise in die für Pamplona traditionelle weiße Kleidung mit roten Halstüchern gehüllt. Die zweibeinigen Gummi-Bullen durchliefen die Gassen in einem für Kinder angemessenen Tempo. Dazu stimmten die Teilnehmer die für Pamplona bekannten traditionellen Lieder an. Angesichts des Spaßes, den alle Beteiligten bei dem harmlosen Spektakel an den Tag legten, scheint eine Wiederholung für die kommenden Jahre gewiss. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 


Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |