15. November 2017
15.11.2017
40 Años

Zwei Silvesterfeiern stehen in Palma de Mallorca zur Auswahl

Familiär geht es am Rathausplatz zu. Partystimmung am Borne-Bulevar

15.11.2017 | 08:31
Im vergangenen Jahr fand das traditionelle Traubenschlucken und das Anknipsen der Weihnachtsbeleuchtung am Borne statt.

Die Entscheidung der Stadt Palma de Mallorca steht fest: Die Bürger werden das Neujahr 2018 auf zwei verschiedenen Silvester-Feiern begrüßen können: Auf dem Rathausplatz oder auf der Prachtallee Passeig del Born.

Auf dem engeren Rathausplatz (Plaça de Cort) soll es dabei etwas ruhiger und traditioneller zugehen. Hierher können Familien mit ihren Kindern kommen. Die Live-Musik beginnt vor Mitternacht. Zum Jahreswechsel ertönen die Glockenschläge, bei denen die Spanier traditionellerweise ihre mitgebrachtes Dutzend Weintrauben schlucken. Kurz danach soll auf dem etwas engeren Platz wieder Ruhe einkehren.

Am Borne soll die Party um diese Uhrzeit erst richtig losgehen. Dass hier alle Generationen auf ihre Kosten kommen, dafür sorgte eine Umfrage unter 1.027 Bürgern. Die Studie befragte die Teilnehmer an vergangenen Feiern zu ihren Vorlieben und fand heraus, dass die Musikstile Rock-Pop bei den Jüngeren und Musik der 70er und 80er Jahre bei den Älteren besonders gut ankommen. Der Borne-Bulevar wird auch wie im vergangenen Jahr der Ort sein, an dem die Weihnachtsbeleuchtung am Donnerstag (23.11.) angeknipst wird.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 


Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |