15. Juni 2018
15.06.2018
40 Años

So feiert Mallorca die Johannisnacht Nit de Sant Joan 2018

Grillfeuer am Strand und Teufelstanz vor dem Gotteshaus

23.06.2018 | 17:57
Der gesellige Teil des Fests: Familien-Dinner am Strand.

Der Countdown ist längst gestartet für eine der größten Partys auf Mallorca: Die Nacht am Vorabend des Johannistages (24.6.) heißt auf Mallorca Nit de Sant Joan und wird auf der Insel meist ausgelassen gefeiert. Da die Feier dieses Jahr auf ein Wochenende fällt, dürften die Strände der Insel 2018 besonders gut gefüllt sein.

Einer der Hotspots in der Balearen-Hauptstadt Palma de Mallorca ist der Stadtstrand Playa Can Pere Antoni. Pärchen, Freundeskreise und Familien zünden dort ihr Lagerfeuer oder Kerzen an und versorgen sich mit frischem Grillfleisch, belegten Baguettes oder Salaten. Heidnische Bräuche haben in der Nacht Hochsaison. Weiße Kleidung bringt Glück, ebenso das mitternächtliche Springen über das Feuer und das Baden im Meer. Andere drehen dem Wasser den Rücken zu und werfen Münzgeld in die Brandung. Was einen belastet, darf auf einen Zettel geschrieben und verbrannt werden.

Auch an anderen Stränden der Insel wird gefeiert. Häufig geht es dabei etwas beschaulicher zu. Umweltinitiativen rufen jedes Jahr dazu auf, keinen Müll mit an den Strand zu bringen. Am Johannistag 2017 klaubten die Mitarbeiter der Stadtwerke Emaya dennoch 22 Tonnen Abfall aus dem Sand - allein an den Stränden von Palma. Dieses Jahr richteten Umweltschützer sogar eine Website ein, um Tipps zur Müllvermeidung zu geben und ein Team aus freiwilligen Helfern zusammen zu trommeln.

Teufelstanz vor der Kathedrale

Das offizielle Programm der revetlla, wie der „Vorabend" auf Mallorquinisch genannt wird, findet traditionell im Parc de la Mar vor der Kathedrale statt. Meist gibt es nachmittags Workshops für Kinder und Jugendliche. Ab 20.30 Uhr heizen Folkloretänzer die Stimmung an. Anschließend wird der Festredner Felip Munar i Munar die Feier offiziell eröffnen.

Nach Sonnenuntergang, ab 22 Uhr, beginnt das Teufelsprogramm, der sogenannte "correfoc" (=Feuerlauf), der seit den 80er-Jahren von den Nachbarschaftsvereinigungen der Balearen-Hauptstadt organisiert wird. Dieses Jahr versprühen über 200 als "dimonis" verkleidete Tänzer ihre Funken und Feuerwerkskörper. Zwei unterschiedliche Tanz-Drachen speien Feuer. Wer dabei dicht sein will, sollte sich robuste Kleidung anziehen.

Die Organisatoren rechnen mit 8.000 bis 10.000 Zuschauern. Neben den etwa 225 Teufeln werden sie 125 Trommler und 375 weitere Akteure zu Gesicht und zu Gehör bekommen.

2018 erstmals Kinder-Correfoc in Palma de Mallorca

In der Johannisnacht 2018 findet erstmals eine kleiner und weniger wilder Feuerlauf für Kinder statt. Daran nehmen 30 Kinder teil, die unmittelbar vor den Erwachsenen einen "correfoc" ohne die traditionellen Feuerwerkskörper, aber mit für Minderjährige geeigneten Fackeln.

Disco-Programm: Bands und DJs

Nachts gibt es oft Disco-Musik, das genauer Programm wird noch bekannt gegeben.  /tg

Fotogalerie: So war die Johannisnacht im vergangenen Jahr:

{C}

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 


Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |