22. August 2018
22.08.2018

Die Insel der Rekorde - das gab's nur auf Mallorca

Womit es die Balearen ins Guinnessbuch geschafft haben

22.08.2018 | 01:00
Ensaimada für 18.000 Personen! Die riesige Schmalzschnecke aus Inca.

Dass Mallorca die „schönste Insel der Welt" ist, haben Sie sicherlich schon häufiger im Radio gehört. Doch die Insel hat noch mehr Superlative zu bieten – etwa fünf Weltrekorde aus der Tierwelt, der Gastronomie und dem Sport.


TIERISCHE GRÖSSE

Der erste Rekordhalter wiegt 2.371 Gramm und ist ein Straußenei. Gelegt hat es die Straußenmutter Simba am 13. Mai 2004 auf der Farm Artestruz bei Campos. Es war fast ein Kilo schwerer als übliche Exemplare. Ein Notar bestätigte, dass Simba damit den vorherigen Rekord eines Straußeneis aus China um 21 Gramm überboten hatte. Das weiterhin im Guinnessbuch der Rekorde aufgeführte Wunder-Ei ist noch heute auf der Farm zu bewundern (Ma. 6014, km 40, 10–18 Uhr, außer So.)


CHAMPAGNERKÖPFEN

Sabrage nennt man das Köpfen von Champagnerflaschen mit dem Degen. Es heißt, Napoleon Bonaparte habe es erfunden. Denn er ließ sich nach jeder gewonnenen Schlacht den Champagner mit einem Degen von seinen Dienern öffnen. Heute wird das Sabrieren noch in guten Hotel- und Restaurantschulen gelehrt. Mallorca ist Spitzenreiter: Der Deutsche Andreas Rousseau stellte am 8. August 2014 einen neuen Weltrekord auf. Er köpfte bei einem Fest im ­Nuevo Pueblo Español in Palma innerhalb einer Minute 39 Champagnerflaschen. Das ­bescherte auch ihm einen Eintrag in das Guinness­buch der Rekorde.


NACHTISCH IN ÜBERGRÖSSE

800 Kilo schwer, zwölf Meter Durchmesser: Auch eine Rekord-Ensaimada aus Inca hat es in das Guinnessbuch der Rekorde geschafft. Sechs Bäcker und 20 Hilfskräfte erschufen am 13. November 2008 auf der Herbstmesse Dijous Bo die bislang größte Schmalzschnecke der Welt. Aufgeteilt ergab die 800 Kilo schwere Ensaimada 18.000 Portionen. Der Verband der Ensaimada-­Bäcker stellte allerdings die Herstellung und Qualität der Riesenschnecke infrage.


SCHACH-MARATHON

Sage und schreibe 40 Stunden und 42 Minuten dauerte das Schach-Duell zwischen Schulpolizist Joan Oliver und Unternehmer Toni Nadal. Die Mallorquiner übertrafen am 17. Januar 2016 die von zwei Norwegern im Juni 2015 aufgestellte Bestmarke im Dauer-Blitzschach. Insgesamt spielten sie 303 Partien, die zehn Minuten nicht überschritten. Die beiden gewannen offenbar abwechselnd: Joan Oliver siegte in 156 Partien und Nadal in 155. Pro Stunde hatte jeder fünf Minuten Zeit, um seinen persönlichen Bedürfnissen nachzukommen.


LEBENSRETTER

850 Dummies wiederbelebt: Ebenso viele Helfer haben am 19. Mai 2018 in der Palma Arena eine Herz-Lungen-Wiederbelebung an Puppen durchgeführt. Eindeutig Weltrekord: Die vorherige Bestmarke lag bei 120 Wiederbelebungen. Einen Großteil der Puppen hatte ein Elektronikkonzern spendiert, der sie danach Schulen und sozialen Einrichtungen zur Verfügung stellte.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 


Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |