05. Oktober 2018
05.10.2018

Mallorcas süßester Jahrmarkt: Esporles backt die Riesenwecke

Ein 55 Meter langes Megabrötchen krönt die bei Familien beliebte Fira Dolça an diesem Sonntag (7.10.)

05.10.2018 | 13:29
Fira Dolça: Wenn in Esporles Honig, Zucker und Schokolade fließen.

Nach jahrelangem Erfolg ist die Fira Dolça in Esporles schon lange kein Geheimtipp mehr. Mallorca-Kenner kommen früh am Morgen, um rechtzeitig einen Parkplatz finden, bevor sie sich in Ruhe über die Süßigkeitenmesse am Sonntag (7.10.) bummeln.

Mit einer besonderen Spezialität wartet der Konditor Benet Barón in diesem Jahr auf. Er erhielt den Auftrag einen 55 Meter langen 'Xuclador' zu backen. Dabei handelt es sich um eine lokales süßes Brötchen. Jahrzehnte lang wurde es vom in Esporles ansässigen Konditor Forn Cas Currot gebacken, bis der Laden 2013 zumachte. Nun gaben sie das Rezept weiter, damit das Süßgebäck zum Eintauchen in Kakao oder Kaffee zumindest während der Fira Dolça wieder zum Leben erweckt wird.

Ein 'Xuclador' besteht wie andere süße Brötchen aus Weizenmehl, Ei, Zucker, Olivenöl, Wasser und Hefe. Allerdings benutze man für den "Xuclador" weniger Zucker und dafür mehr Ei. Das Geheimnis der besonderen Fluffigkeit der Krume besteht in der langen Gärzeit, so Barón. /tg

Überblick: Die wichtigsten Herbst-Jahrmärkte und Messen im Überblick

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 


Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |