26. Dezember 2018
26.12.2018

Mallorca hat tolle Kurven zu bieten

Die Insel mal schleifen lassen: Fotograf Stefan Bogner widmet eine Ausgabe seines Magazins „Curves" den Straßen der Insel

26.12.2018 | 01:00

Sind Kurven nicht eine herrliche Sache? Man muss entschleunigen, um sie heil zu passieren, braucht gleichzeitig Schwung, um durchzukommen. Kurven geben uns eine neue Richtung, Serpentinen sind das ständige Hin und Her des Lebens – am Ende kommt man doch irgendwie ans Ziel.

Der Fotograf Stefan Bogner aus München mag Kurven. Der 50-Jährige gibt seit 2011 ein Magazin heraus, das „Curves", also Kurven heißt und sich mit den schönsten Straßen und Wegen dieser Welt befasst. Seine Publikationen sind eine Mischung aus Bildband und Wegbeschreibung. „Ich hatte 25 Jahre lang eine Reiseagentur, und ich habe es schon immer geliebt, mit einem alten Auto in den Bergen herumzufahren, um zu entspannen", sagt er der MZ am Telefon. Im Oktober 2018 war er für zwei Wochen auf Mallorca unterwegs, jeden Tag von 6 Uhr morgens bis
8.30 Uhr abends, manchmal auch über der Insel. „Die Luftaufnahmen haben wir mit einem Helikopter gemacht. Erst so sieht man, dass Straßen architektonische Kunstwerke sind", sagt er. Seine Lieblingskurven sind die von der Passstraße Coll de Sóller: „Seitdem der Tunnel frei ist, hat man dort viel mehr Ruhe und kann die wunderschönen Olivenhaine genießen."

Die Texte in der „Curves"-Ausgabe stammen von Ben Winter. Der schreibt: „Mallorca ist einsam und vielschichtig, erhaben und schroff, mächtig und voller Spannung. Die Straßen gehören zum Besten, was man mit Asphalt anstellen kann, sie sind ein Fest des Soulful Driving." Soulful driving, dabei gehe es ums Genießen, so Stefan Bogner, keinesfalls ums schnelle Fahren, mehr um das Sich-treiben-Lassen. Seinen Mallorca-Band hat er aufgeteilt in vier Tagesetappen, die man anhand der mitgelieferten Karten und rot eingezeichneter Linien nachfahren kann. „Google Maps ist zwar praktisch, aber eine gut gemachte Karte hat auch eine Geschichte", sagt er. Wer nach richtigen Karten fährt, vergesse die Tour auch nicht so schnell.

Als Nächstes stehen die USA und Norwegen auf seinem Programm. Und erneut Mallorca. „Vor den Aufnahmen war ich zum letzten Mal vor zwölf Jahren hier. Jetzt möchte ich mindestens einmal im Jahr kommen."

„Curves" – Mallorca, 280 Seiten, 15 Euro.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 


Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |