14. Januar 2019
14.01.2019

Wer macht das beste Mallorca-Brot 'pa amb oli'?

Das will die Balearen-Regierung dieses Jahr durch einen internationalen Wettbewerb herausfinden

14.01.2019 | 11:48
Das mit Öl beträufelte Brot gehört zum kulinarischen Stolz der Insulaner.

Mit einem internationalen Pa amb Oli-Wettbewerb auf Mallorca wollen die Balearen erstmals feststellen, wer die beste Ölstulle der Welt zubereiten kann. Im Rahmen der Festlichkeiten rund um den Tag der Balearen 2019 - vom 28. Februar bis zum 3. März - findet der Wettbewerb zusammen mit einer Messe zum selben Thema im Parc de Sa Feixina in Palma de Mallorca statt.

Veranstalter der Messe und des Wettbewerbs sind der Gastronomieverband von Mallorca und die Balearen-Regierung. Der katalanische Begriff 'pa amb oli' heißt übersetzt 'Brot mit Öl' und entspricht in etwa dem deutschen Butterbrot. Die Mallorquiner reiben ihr Brot am liebsten mit Tomaten ein, gießen dann gutes Olivenöl darüber, belegen es mit Wurst oder Käse und servieren es mit bitteren Oliven und salzig-sauer eingelegtem Meerfenchel. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten


Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |