28. Januar 2019
28.01.2019

TV-Tipp: Noch mehr prachtvolle Mallorca-Gärten in "Queerbeet extra"

Raixa, essbare Pflanzen und ein mediterraner Garten: Die halbstündige Sendung ist am Montag (28.1.) zu sehen

28.01.2019 | 01:00
Gartenfans kommen bei der Sendung mit blütenreichen Gärten auf Mallorca auf ihre Kosten.

Am Montag (28.1.) um 19 Uhr präsentiert der Bayerische Rundfunk in seinem Format "Queerbeet extra" erneut Gartenschönheit auf Mallorca. Dieses Mal gewährt die Sendung mit Moderatorin Sabrina Nitsche unter anderem Einblicke in das Landgut Raixa, dessen Garten zu den ältesten der Balearen-Insel gehört.

Aus dem Archiv: Rundgang in den Gärten von Raixa

Das Filmteam besucht auch Heidi Göbel, die essbare Blüten auf Mallorca anbaut und regional verkauft. Für die Südafrikanerin mit deutschen Wurzeln gehören Blumen zu jeder Mahlzeit.

Einen mediterranen Garten hat Erika Könn zu zeigen. Sie setzt auf heimische und pflegeleichte Pflanzen, um Ressourcen zu sparen. Blühen soll es natürlich trotzdem, zum Beispiel Lavendel oder Strandflieder wachsen großflächig in von ihr geplanten Gärten.Von großen Rasenflächen ist dort nichts zu sehen.  /jh

 


 
auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 


Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |