04. Juni 2019
04.06.2019

Schöne neue Hotelwelt an der Schinkenstraße auf Mallorca

Das Drei-Sterne-Haus Riu Playa Park war so sehr in die Jahre gekommen, dass sich die Hotelkette für Abriss und Neubau entschied. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und spricht speziell hungrige Zeitgenossen an

04.06.2019 | 01:00

Spätestens dann, wenn eine nicht mehr zu vernachlässigende Zahl der Gäste im Internet bei der Google-Bewertung einen oder zwei von fünf Sternen gibt, ist der Zeitpunkt gekommen, die Unterkunft entweder komplett zu renovieren oder gleich abzureißen und neu zu bauen. Das Riu-Hotel Playa Park am oberen Ende der Schinkenstraße an der Playa de Palma war so ein Fall. Mitte der 70er-Jahre erbaut und 1982 von Riu übernommen war das Drei-Sterne-Hotel reif für ein Lifting. Riu ließ das neunstöckige Gebäude niederreißen und die gesamte Anlage für rund 35 Millionen Euro neu bauen. Seit Mitte April ist es wieder ge­öffnet. Mit nun 475 Zimmern hat das Hotel heute 70 Zimmer mehr als zuvor.

Den Namen hat das jetzt als Vier-Sterne-Haus geführte Riu Playa Park beibehalten, auch weil es laut der aus Barcelona stammenden Direktorin Gina Noguer zahlreiche Stammgäste hat. Die werden sich umgewöhnen müssen: Vom alten Hotel ist nichts mehr übrig geblieben – angefangen bei der Gebäudestruktur. Der neunstöckige Bau in L-Form ist nach Vorstellungen von CEO Luis Riu einem U-förmigen Gebäude um eine Poollandschaft und den Liegenbereich gewichen.

„Luis Riu ist der, der im Unternehmen die Vorgaben macht. Er hat sich in enger Abstimmung mit den Architekten die Gestaltung des neuen Hotels ausgesucht", erklärt Gina Noguer, die bereits seit 25 Jahren bei Riu arbeitet und mittlerweile weiß, dass sich ihr Vorgesetzter in alle Angelegenheiten selbst einmischt. „Er ist während der Bauarbeiten regelmäßig an die Baustelle gekommen und besucht das Hotel jeden Samstag. Dann fragt er mich, wie alles funktioniert, und ob es irgendwelche Probleme gibt", erzählt Noguer.

Luis Riu hat auch den Designer José Soria aus Valencia mit der Gestaltung der Inneneinrichtung beauftragt. Soria hat bereits mehrere Riu-Häuser neu gestaltet und zeichnet sich dadurch aus, dass er nicht den in vielen Ketten vorherrschenden minimalistischen Tendenzen nachgibt. Der Eingangsbereich des neuen Hotels ist in verschiedenen Farbtönen gestaltet, beinahe opulent. Die Decken der beiden Restaurants sind violett gestrichen.

Apropos Verpflegung: Verhungern muss in diesem Hotel niemand. Buchbar ist ausschließlich All-inclusive. Aber damit nicht genug: „Es gibt bei uns rund um die Uhr Verpflegung", erklärt Gina Noguer. In einer Bar in der Lobby bekommen Nachtschwärmer bei Bedarf auch um halb fünf am Morgen einen Burger, einen Hot Dog oder ein Sandwich serviert. Wobei es nicht nur Partytourismus sein soll im Riu Playa Park. „Wir haben ein bunt gemischtes Publikum aus Familien mit kleinen Kindern, älteren Stammgästen, jungen Paaren, aber natürlich auch dem Fußballverein, der seinen Aufstieg an der Playa de Palma ­feiert", sagt Noguer. Besonders stolz ist die ­Hoteldirektorin auf die 17 Zimmer mit privatem Pool, die allerdings nur Erwachsenen zur Verfügung stehen. „Ich hätte sonst viel zu viel Angst, dass da einem Kind etwas passiert."

Von den Gemeinschaftspools, von denen einer klimatisiert ist, ist beim Zeitpunkt des MZ-Besuchs der mit integrierter Bar am besten besucht. Zwei Gruppen junger Männer fläzen sich im Wasser und trinken Bier. Andere haben es sich auf den Liegen rund um den Pool bequem gemacht, es läuft dezente Lounge-Musik im Hintergrund. Den Bewertungen im Internet zufolge gefällt das neue Playa Park. Bei Google findet sich seit der Eröffnung quasi nur die Bestbewertung.

Bereits zuvor hatte Riu das San Francisco – einst das erste Hotel an der Playa –, das Festival sowie das Riu Bravo grundsaniert. Nun fehlt nur noch das Concordia, das im kommenden Jahr renoviert wird. Dann sind alle fünf Riu-Häuser in einem der wichtigsten Tourismusgebiete der Insel auf dem neuesten Stand.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten


Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |