26. Juli 2019
26.07.2019

Drei tolle Rezepte, um sich sein Eis selber zu machen

Sternekoch Marc Fosh kühlt sich im Sommer mit Erfrischungen herunter, die jeder ganz einfach zu Hause nachmachen kann

26.07.2019 | 09:40

Ich liebe den Sommer wirklich, aber wenn die Tage mit wolkenlosem Himmel und die langen, schwülen Nächte sich hinziehen, kann einem die intensive Hitze ab und zu auch mal zu viel werden. In solchen Zeiten brauchen wir etwas wirklich erfrischendes, das uns herunterkühlt, und ein leckeres tiefgekühltes Eis ist dann verlockend und genau das Richtige. Egal, ob man acht oder achtzig ist – ein Eis schmeckt in jedem Alter gut. Wenn Sie sich ein wenig Zeit nehmen und Ihr Eis selbst zu Hause zubereiten, dann kann es ein gesunder, durstlöschender Snack für zwischendurch sein.

Es gibt endlos viele Möglichkeiten! Sie können alle Ihre Lieblingsfrüchte verwenden und das Ganze cremiger machen, indem Sie Kokosmilch oder fettarmen Joghurt verwenden. Und die Verwegenen unter Ihnen können auch etwas Alkohol dazugeben, um ein leckeres Highlight zum Abschluss eines heißen Sommertags haben. Warum nicht? Diese Art von Eis zuzubereiten, ist die einfachste Sache der Welt. Alles, was Sie dazu brauchen, sind Formen, Stiele und einen Mixer. Seien Sie so kreativ, wie Sie möchten, und probieren Sie verschiedene Geschmackskombinationen aus. Sie können auch herzhafte Lieblingsgerichte wie Gazpacho einfrieren. Probieren Sie einfach mal diese drei leicht zuzubereitenden Rezepte zu Hause aus und experimentieren Sie dann weiter. Gutes Abkühlen!

Orange-, Mango- & Kardamom-Eis, in weiße Schokolade getaucht

Zubereitung: 15 Minuten, zuzüglich Kühlzeit
Zutaten für 10 Eis am Stiel
Saft von 4 Orangen
1 EL Puderzucker
1 reife Mango
4 Kardamomkapseln
250 g weiße Schokolade

Orangensaft, Puderzucker und Kardamomkapseln in einem Topf zum Kochen bringen und dann die Hitze um die Hälfte reduzieren. Danach durch ein Sieb passieren und abkühlen lassen.

Die Mango schälen und das Fruchtfleisch vom Stein lösen. Mit dem Orangensaft im Mixer glatt rühren. In den Eisformen ins Tiefkühlfach geben. Nach einer Stunde die Stiele hineinstecken und über Nacht weiter im Tiefkühlfach lassen.

Geben Sie die weiße Schokolade in eine mittelgroße Schüssel und platzieren Sie diese über einem Topf mit siedendem Wasser. Stellen Sie sicher, dass die Schüssel nicht den Boden des Topfes berührt. Umrühren, bis die Schokolade geschmolzen und glattflüssig ist. Tauchen Sie das Eis kurz in die Schokolade und geben Sie es bis zum Servieren wieder in die Tiefkühltruhe.

Gurke, Kiwi & Limette mit frischer Pfefferminze

Zubereitung: 10 Minuten, zuzüglich Kühlzeit
Zutaten für 8 Eis am Stiel
1 Gurke, ohne Kerne, gewürfelt
Saft von 2 Limetten
3 Kiwis, geschält und gewürfelt
6 bis 8 Pfefferminzblätter
250 ml Wasser

Gurke, Kiwis, Pfefferminzblätter, Limettensaft und Wasser in einen Mixer geben und glatt rühren. In einzelne oder zusammenhängende Formen für Eis am Stiel füllen. Mit Stielen versehen bzw. mit Deckeln verschließen und einfrieren, bis die Masse fest ist. Danach die Eisformen unter heißes Wasser halten bis sich die Eislutscher lösen lassen. Sofort servieren.

Erdbeer-Wassermelone- & Basilikum-Eis

Zubereitung: 15 Minuten, zuzüglich Kühlzeit
Zutaten für 12 Eis am Stiel
250 g frische Erdbeeren, 1 EL Puderzucker
250 g Wassermelone, geschält
und in Würfel geschnitten,
Saft 1 Limette, 4 frische Basilikumblätter

Alle Zutaten in einen Mixer geben und glatt rühren. In Eis-am-Stiel-Formen einfrieren. Nach einer Stunde die Stiele hineinstecken und über Nacht in der Kühltruhe hart werden lassen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten


Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |