25. November 2019
25.11.2019

Inselrat will Online-Handel für Mallorca-Produkte aufbauen

Die Plattform ist Teil einer neuen Vermaktungsstrategie für authentische Inselprodukte

25.11.2019 | 11:37
Nicht nur Sobrassada: "Producte de Mallorca" soll eine große Bandbreite bieten.

Der Inselrat von Mallorca schafft ein neues Herkunftssiegel. Das regierende Linksbündnis hat die Bezeichnung "Producte de Mallorca" registrieren lassen. Ziel sei die bessere Vermarktung der authentischen Produkte von der Insel, erklärkte der Dezernent für Wirtschaftsförderung, Jaume Alzamora.

Es gilt als sicher, dass kulinarische Produkte wie Wein, Öl und Sobrassada das Siegel tragen können. Dennoch soll nach Willen des Inselrats eine möglichst breite Produktpalette, unter anderem Mode, Schmuck und Keramik damit ausgezeichnet werden. Derzeit arbeite man an den Grundlagen für die Auswahl.

Online-Shop und Geschäfte

Das Siegel soll mit einer weitreichenden Werbekampagne verbunden sein. Zudem plant der Inselrat den Aufbau eines Online-Handels, in dem alle Produkte mit dem Siegel verfügbar sind. Zudem seien Geschäfte in verschiedenen Teilen der Insel geplant.

Kurioserweise hatte noch niemand den Markennamen "Producte de Mallorca" registrieren lassen, erklärte Alzamora. So sei es für die Verwaltung relativ einfach gewesen, den Namen zu sichern. Der Aufbau der Marke wird mit 600.000 Euro aus der Touristensteuer und 300.000 Euro aus eigenen Mitteln finanziert.  /pss

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten


Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |