05. März 2020
05.03.2020

Fira del Fang: Töpfermesse auf Mallorca jetzt auch mit Showroom

Das Motto der diesjährigen Ausgabe ist "Keramik und Gastronomie aus aller Welt". Eröffnung am Samstag (7.3.)

05.03.2020 | 12:25
Im Ramen der Fira del Fang gibt es auch eine Keramik-Ausstellung im Mallorca Fashion Outlet.

Bereits zum 36. Mal ­findet zwischen dem 7. und 15. März vor der Kirche Verònica de Sant Marçal in Sa Cabaneta (Marratxí) die Fira del Fang statt. Auf der Keramik-Messe kann traditionelle mallorquinische Töpferware bestaunt und erworben werden. Mit dabei sind diesmal 40 Aussteller. Das Keramikhandwerk stellt eine uralte Tradition in Ortschaften wie Pòrtol und Sa Cabaneta dar.

Showroom im Einkaufspark

Erstmals haben die Veranstalter in diesem Jahr im Rahmen der Fira del Fang ein Showroom im nahe gelegenen Mallorca Fashion Outlet eingerichtet, mit dem sie die Messe bewerben wollen. „Wir möchten die Messe von Jahr zu Jahr modernisieren", sagt Miquel Cabot, Bürgermeister von Marratxí. Die Zusammenarbeit mit dem Mallorca Fashion Outlet, das sowohl von Einheimischen als auch von Urlaubern gern besucht wird, trage dazu bei. „Genau wie auf der Messe selbst geht es auch in der Keramik-Ausstellung um traditionelle und moderne Töpferei aus Marratxí", sagt Cabot (im ehemaligen Festival Park, bis zum 27. März täglich von 12 bis 20 Uhr).

Gerichte aus der ganzen Welt

„Das Motto der diesjährigen Fira del Fang ist ,Keramik und weltweite Gastronomie'", sagt Josep Ramis, Gemeinderat von Marratxí. In diesem Sinne seien verschiedene Veranstaltungen, wie zum Beispiel „Gustatio Romana" über die Küche im alten Rom oder ein Showcooking der Köche Pedro Suau und Toni Vich geplant. Zudem beteiligen sich 17 Restaurants aus Marratxí an der Initiative. Sie werden ihre Gerichte in Keramiktöpfen, darunter die traditionellen greixoneras, zubereiten.

Als kulinarisches Highlight hebt Ramis auch eine Verkostung der Gastronomen-Vereinigung „Chefs(in)" hervor: Am Sonntag, dem 15. März, kochen Miquel Calent (Can Calent, Cuit), Edu Martínez Gil (Brut), Pep Lluis Mayol (Barretes) und David Moreno (Can Simoneta) im Rahmen der Reihe „Peccata Minuta" vier ganz unterschiedliche Tagine-Gerichte, benannt nach dem speziell geformten orientalischen Topf mit spitzem Deckel
(14 Uhr, 10 Euro, Anmeldung unter chefsins.com). Des Weiteren werden auch Aktivitäten für Kinder – einmal selbst mit Scheibe töpfern –, Folklore- und Musikveranstaltungen angeboten.

Benet-Mas-Preis 2020

Der Keramiker Ramón Canyelles ist mit seinem Ausstellungsprojekt „Förderung der roten Erde aus den Höhlen von Can Guidet in Pòrtol" diesjähriger Gewinner des Benet-Mas-Preises. Damit will das Rathaus die Kreativität, Forschung und Innovation im Keramikhandwerk fördern und gleichzeitig die Töpfereibranche und Marratxí als deren Standort bekannter machen. Das Preisgeld beträgt 3.000 Euro, und an dem Wettbewerb können alle Handwerker, Künstler, Lehrlinge und Enthusiasten teilnehmen, die direkt oder indirekt einen Bezug zur Keramik haben.

Ramón Canyelles will mit seinem Projekt die Verwendung der örtlichen Tonerde in der traditionellen Keramikherstellung fördern. „Ich bin sehr stolz, den Preis gewonnen zu haben. Benet Mas kam genau wie ich aus Santa Maria und hat ebenfalls viel mit unserer roten Erde gearbeitet", sagt Canyelles. Außerdem habe er eine sehr enge Verbindung zu der Fira del Fang, da er selbst 29 Jahre lang als Keramiker an der Messe teilgenommen hat. Auf der Fira del Fang sind die Arbeiten von Ramón Canyelles in einem eigenen Ausstellungsraum zu sehen.

Anders als in den Jahren zuvor gab es diesmal keinen internationalen Wettbewerb, aber dafür eröffnet ebenfalls am Samstag (7.3.) eine Ausstellung im Keramikmuseum Museu del Fang, an der 13 spanische, polnische, japanische und schwedische Künstler teilnehmen. Ein kleiner Zug verbindet das Messegelände mit dem Museum.

Die Fira del Fang ist vom 7.3. bis 15.3., montags bis freitags von 10 bis 13.30 Uhr und von 16 bis 19 Uhr, samstags und sonntags durchgehend von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Genaues Programm im Netz unter bit.ly/FiraFang.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten


Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |