15. November 2020
15.11.2020
Mallorca Zeitung

Besonderes Bier auf Mallorca: Marke Eigenbräu in Bunyola

In einer neuen Craft-Brauerei darf jeder sein eigenes Bier herstellen und 20 Flaschen mit nach Hause nehmen

15.11.2020 | 01:00
Besonderes Bier auf Mallorca: Marke Eigenbräu in Bunyola

Gori Tapol macht die Dinge gern selbst. Nicht nur das Bier in seiner neuen Craft-Brauerei „Juntos" in Bunyola stammt von ihm. Auch die Paletten-Sitzmöbel und die geschweißten Stehtische sind handgemacht, das weiße Werbelogo, das Schild überm Eingang, die plastiksparende Erfindung, vier Flaschen mit einer Kordel zu einem Miniträger zu schnüren, das Design der Etiketten ja sogar das handgemalte Rugby-Bild hinter der Theke: All das macht der von Paris nach Bunyola ausgewanderte 43-jährige Franzose selbst: mit Leidenschaft, Geschick, viel Stil – und meist allein.

Nach so viel Vorleistung in Einzelarbeit gilt es aber nun, das Motto der Brauerei mit Leben zu füllen – „Juntos" heißt schließlich „zusammen". „Es geht mir ums Teilen. Das beste Bier ist ja das, das man mit anderen teilt", sagt er, während er dem Journalisten ein MIPA (Mallorca Indian Pale Ale) einschenkt. Optik, Geruch, Geschmack – alles überzeugt: ein sauber gebrautes obergäriges, feinbitteres IPA, wie es einst die Briten erfanden, um ein durch mehr Hopfen länger haltbar gemachtes Bier bis in die Kolonien nach Indien transportieren zu können. „Wer die Geschichten hinter den einzelnen Biersorten kennt, kann mit ihnen um die Welt reisen", sagt der Mann in blauer Schürze und passender Corona-Maske. Und Tapol kennt die vielfältigen Sorten und erzählt ihre Geschichten gern. „Bei mir dürfen die Gäste im Lokal gerade abstimmen, welches Bier wir im Dezember brauen, um es dann im Januar zu trinken."

Die Gemeinschaftsvision des Do-it-yourself-Perfektionisten – der vor seiner Brauerkarriere als Marketing-Spezialist für Konzerne wie Coca-Cola, Procter & Gamble oder L'Oréal in Paris, Mexiko und Madrid unterwegs war – geht aber noch viel weiter. Die Juntos-Gäste sollen das Bier nicht nur in froher Runde trinken und gemeinsam über das Sortiment entscheiden. Sie sollen sogar ihr ganz eigenes Ding machen. Im Braukurs Seite an Seite mit dem Profi.

Dafür lädt Tafol jeden Samstagvormittag zum Workshop ein, an dem maximal acht (zurzeit fünf) Teilnehmer ihr Bier Marke Eigenbräu produzieren. In viereinhalb Stunden erfahren sie zunächst, wie in den Juntos-Kesseln – Kapazität 5.000 Liter pro Monat – Wasser, Gerstenmalz, Hopfen und Hefe zu Bier werden. Anschließend legen sie selbst Hand an, um mit einem der typischen kleinen Heim-Starterkits ihr eigenes Getränk herzustellen.

Von 9 bis 13.30 Uhr wird gemaischt, gekocht, gehopft, gekühlt und mit Hefe versetzt. In den Wartezeiten gibt es so viel Theorie und Geschichte, wie die Anwesenden hören wollen. Nach der zweiwöchigen Gärzeit können die Workshop-Teilnehmer dann wiederkommen, um sich ihr eigenes Bier – mit persönlich gestaltetem Etikett – in Flaschen zu füllen und mit nach Hause zu nehmen, wo sie dann noch zwei weitere Wochen gären sollten.

Im Workshop-Preis (99 Euro, nur nach Anmeldung) sind 20 Flaschen eigenes Bier inbegriffen. „Beim Flaschenpreis von 2,90 Euro zahlt man also eigentlich nur 41 Euro für den Kurs", rechnet Tapol vor. „Das ist überhaupt nicht teuer und das perfekte Weihnachtsgeschenk für den Freundeskreis."

Fábrica Juntos – Cervecería Artesanal. Passeig Antoni Estarellas, 5 (Hauptstraße von Bunyola, 200 Meter vom Dorfplatz Richtung Santa Maria), Öffnungszeiten: Do–Sa, 18–24 Uhr, Tel.: 699- 07 87 48. contacto@cervezasjuntos.com

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten


Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |