08. April 2021
08.04.2021
Mallorca Zeitung
GESPONSERTER BEITRAG

Mallorca: ein fruchtbarer Garten Eden

Natürliche Lebensmittel aus den Gärten und Plantagen unserer Lieblingsinsel

08.04.2021 | 13:03
Fet a Sóller ist bekannt für seine Produkte aus natürlichen Lebensmitteln aus den Gärten und Plantagen von Mallorca.
Fet a Sóller ist bekannt für seine Produkte aus natürlichen Lebensmitteln aus den Gärten und Plantagen von Mallorca.

Wie im Paradies

Im milden Mittelmeerklima reifen auf Mallorca Obst und Gemüse fast wie von selbst. Orangen und Zitronen, Feigen, Mandeln, Tomaten und Oliven wachsen in warmem Sonnenschein mit den optimalen Bedingungen für intensives Aroma. Das Tal von Sóller ist mit unzähligen Orangen- und Zitronenbäumen von der Natur besonders reich bedacht worden. Die Ausläufer der Tramuntana-Berge sorgen mit Bergseen als Wasserspeicher und unterirdischen Quellen für eine großzügige Wasserversorgung.

Es wird fast ganzjährig geerntet. Im Winter Zitrusfrüchte, Kiwis, Avocados und viele schwarze und grüne Oliven, die dann bis zum Frühjahr eingelegt oder zu Olivenöl verarbeitet werden. Im Frühjahr und Sommer gibt es ein Riesenangebot an Frischware: Mandeln, Johannisbrot, Obst und Gemüse, allen voran die schmackhafte Tomate Ramallet oder die beliebten Pimientos de Padrón.

 

Naturbelassen ist die Devise


Schon seit mehr als 20 Jahren beschäftigt sich Fet a Sóller mit Lebensmitteln aus Mallorca. Dabei hat der Grundsatz "Lebensmittel sollen wirklich Mittel zum Leben sein" höchste Priorität. Integrierter Anbau und nachhaltige Herstellung sind für die mallorquinischen Hersteller von Lebensmitteln Voraussetzung, um Ihre Produkte im Onlineshop www.fetasoller.com anbieten zu können. Hier kann ganz einfach und bequem von zu Hause aus auf Mallorca eingekauft werden. Käse, Wurst, Wein, Mandeln, Olivenöl, Süßigkeiten und natürlich leckere, saftige Zitrusfrüchte aus dem Tal von Sóller. Versandkostenfrei wird geliefert ab 28 Euro.

Die Bauern, die Fet a Sóller mit Orangen, Zitronen, Grapefruit oder Avocado beliefern, haben sich zur Vermeidung von jeglicher Nachernte-Behandlung mit Wachs oder Fungiziden verpflichtet.

Es wird gerührt und eingekocht

Die reichhaltige Ernte muss verarbeitet werden. Die Produkte aus den Obstgärten Mallorcas werden für Fet a Sóller in der Werkstatt "Estel Nou" weiterverarbeitet. Hier beschäftigen sich Menschen mit Behinderungen mit der Herstellung von Marmeladen, Konfitüren und Sirup. Eine besonders schonende Zubereitung, mit mehr Dampf und weniger Hitze, sorgt dafür, dass wertvolle Vitamine und Vitalstoffe erhalten bleiben.

Nur natürliche Zutaten kommen ins Glas

Von Hand wird das Obst geschält, geschnitten und dann im großen Kochtopf gerührt. Und zwar nur Frucht, Zucker und echter Zitronensaft als einziger Konservierungsstoff. Die Farbe kommt einzig und allein von der Frucht und der schonenden Zubereitungsart und nur am Baum gereiftes Obst wird eingekocht. Der Fruchtanteil von Marmeladen und Konfitüren beträgt über 60 Prozent. Auch biologisch angebaute Früchte werden bei Estel Nou verarbeitet. Alle Bio-Marmeladen oder -Konfitüren sind mit dem europäischen Bio-Siegel gekennzeichnet.

Tomatenkonfitüre, schon mal probiert?

Extravagant lecker, und das nicht nur zum süßen Frühstück. Konfitüren aus Tomaten, Oliven oder vom Granatapfel. Ein großzügiger Klecks Tomatenkonfitüre auf dem lauwarmen Ziegenkäse oder auf knackigen gemischten Salat: hmmm, eine Delikatesse.

Die süß-sauren Konfitüren passen super als Beigabe in Marinaden oder zu gebratenem Fleisch oder Gemüse.



Natur pur auf das Brot

Im Kochstudio von Fet a Sóller entwickeln kreative Köche gesunde und lecker schmeckende Rezepturen auf Basis der Rohstoffe aus Mallorca. Dieses Jahr neu im Programm: Brotaufstriche.

Längst wünschen wir uns als Brotbelag viel mehr als Wurst und Käse, und vielleicht auch etwas frei von tierischen Inhaltsstoffen.

Fet a Sóller stellt aus Mandeln, getrockneten Tomaten oder Oliven vegane Bio-Brotaufstriche her. Nur mit natürlichen Zutaten, ohne Zucker und schonend produziert.

Fein gewürzt und abgeschmeckt eignen sich diese Cremes auch als Beigabe zu Saucen oder Marinaden und als Dips.

Das flüssige Gold aus Mallorca

Die Herstellung von Olivenöl hat auf Mallorca eine jahrhundertealte Tradition. Die Tramuntana Berge sind bewachsen mit vielen, zum Teil schon sehr alten, knorrigen Olivenbäumen. Diese Kulturlandschaft, angelegt vor ca. 1.000 Jahren von den arabischen Eroberern, funktioniert noch heute und trägt mit der reichhaltigen Ernte von Oliven zum wirtschaftlichen Wohl der Insel bei. Von Hand gesetzte Trockensteinmauern machen die steinige Bergwelt landwirtschaftlich nutzbar und ein Bewässerungssystem aus den Bergquellen sorgt, neben den natürlich düngenden Bergbewohnern: Esel, Schaf und Ziege für ausreichende Nahrung der Bäume. Meistens werden diese Olivenhaine in Handarbeit gepflegt und kultiviert, weil grössere Landmaschinen auf den schmalen Terassen keinen Aktionspielraum haben. Als noch heute aktives System wurde die Tramuntana von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgezeichnet.

Fet a Sóller würzt das Öl

Olivenöl aus Mallorca schmeckt einfach köstlich. Je nach Olivensorte ist das Öl mild, fruchtig, leicht herb oder fein und pikant. Im Online Shop sind Olivenöl virgen extra, ausgezeichnet mit dem Herkunftszertifikat Oli de Mallorca D.O., mit wertvollen Inhaltsstoffen wie Vitamin A, Polyphenolen und ungesättigten Fettsäuren bestens geeignet für Kaltspeisen.

Außerdem gibt es unter der Marke Salsa Sol fruchtiges Olivenöl, verfeinert mit natürlichen Essenzen von Zitrone oder Orange, natur oder pikant mit Chili. (Zusammen mit dem Balsam Orange Essig von Fet a Sóller die ideale Marinade für Salat).

Die scharfe Variante des Olivenöls, mit Knoblauch und scharfer Paprika heisst "Foc", Feuer, und würzt mit nur wenigen Tropfen Reis- und Nudelgerichte, Fleisch oder Pizza.

Neugierieg geworden auf mediterrane Lebensmittel von Fet a Sóller?

Hier geht es zum Online-Shop.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |