26. Mai 2011
26.05.2011

Mietwagen-Firmen fürchten Kennzeichen-D-Konkurrenz

Erleichterungen bei der Ummeldung von ausländischen Fahrzeugen

03.06.2011 | 11:47

Die kleineren Mietwagenfirmen auf Mallorca fürchten durch Neuregelungen bei der Fahrzeug-Ummeldung ungeliebte Konkurrenz. Eine neue gesetzliche Regelung hat die bisherigen Vorgaben gelockert, so dass auch Mietwagen mit ausländischen Kennzeichen auf Mallorca angeboten werden dürfen. Von dieser Neuregelgung profitierten jedoch nur die internationalen Mietwagenfirmen, beklagt Ramón Reus, Sprecher des Branchenverbands Aevab, "sie werden die Balearen während der Hochsaison mit 5.000 Fahrzeugen überschwemmen". Das werde dazu führen, dass die Preise sinken und der Wettbewerb für die kleinen Mietwagenfirmen schwieriger werde. Dabei seien es die kleinen Firmen, die während des ganzen Jahres Steuern auf Mallorca zahlten.

Die Neuregelung wurde auf den Weg gebracht, nachdem im vergangenen Sommer Engpässe bei der Versorgung mit Mietwagen beklagt worden waren. Die Ummeldepflicht von ausländischen Fahrzeugen in Spanien wurde generell neu geregelt. So hat die Regierung die Vorgaben zum Jahreswechsel deutlich aufgeweicht. Das umständliche, langwierige und teure Verfahren, das fast nur mit der Hilfe von speziellen Agenturen zu bewältigen war, ist jetzt nicht mehr unbedingt notwendig. Verpflichtend ist nun nur noch die Zahlung der Zulassungssteuer beim Finanzamt (impuesto especial de vehículos de transporte, auch impuesto de matriculación genannt).

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |