26. Mai 2011
26.05.2011

Operation "Cupru": Polizei nimmt 14 Kupferdiebe fest

Beute: mehr als 40 Tonnen

28.05.2011 | 00:23

Die Guardia Civil hat auf Mallorca 14 Personen festgenommen, die einer Bande von Kupferdieben angehört haben sollen. Die Beamten stellten zudem insgesamt 45,5 Tonnen Kupfer sowie zwei Tonnen Stahl sicher. Damit seien 20 Diebeszüge in Palma aufgeklärt, so ein Sprecher der Polizei. Die Ermittlungen seien im Februar vergangenen Jahres aufgenommen worden und hätten sich vor allem auf die Betriebe konzentriert, die das Material verarbeitet und zum Teil auf das spanische Festland geliefert hätten.

Die Festnahmen im Rahmen der Operation "Cupru" begannen in Manacor am 25. Mai, dort wurden ein 23- und ein 25-jähriger Mann verhaftet. Weitere Zugriffe erfolgten unter anderem in Pollença, Andratx, Llucmajor und Marratxí.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |