04. August 2011
04.08.2011

Deutsches Mädchen starb an Gehirnblutung

Der Achtjährigen war von einer Mallorca-Reise abgeraten worden

05.08.2011 | 14:11

Die Todesursache des in einem Krankenhaus auf Mallorca verstorbenen achtjährigen deutschen Mädchens ist geklärt. Das Kind starb am vergangenen Mittwoch an einer Gehirnblutung, wie die Ärzte am Donnerstag (4.8.) mitteilten.

Die Achtjährige hatte zuvor sechs Tage im Krankenhaus gelegen, wie aus Kreisen der Nationalpolizei verlautete. Es sei mit seinen Eltern angereist. Dem Mädchen sei in Deutschland wegen seines angeschlagenen Gesundheitszustandes davon abgeraten worden, nach Mallorca zu fliegen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |