08. September 2011
08.09.2011

Media Markt und Carrefour wollen auf Mallorca investieren

Handelsketten planen wieder neue Filialen auf der Insel

08.09.2011 | 11:32

Trotz der anhaltenden Wirtschaftskrise zeichnet sich eine Reihe von Investitionen großer Handelsketten auf Mallorca ab. So planen unter anderem Carrefour, Media Markt, El Corte Inglés sowie Supermarktketten neue Ladenlokale oder Erweiterungen der bestehenden Filialen.

Das derzeit größte Projekt hat der französische Konzern Carrefour ins Auge gefasst: Das Einkaufszentrum in Coll d'en Rabassa in der Nähe des Flughafens soll um 40.000 Quadratmeter erweitert werden. Geplant sei allerdings keine Vergrößerung des Großmarkts, sondern eine Erweiterung des Bereichs mit Ladenlokalen und Restaurants, wie die Zeitung "Diario de Mallorca" berichtet.

Der deutsche Elektronik-Konzern Media Markt hat unterdessen seine erste Niederlassung auf Mallorca in der Umgebung des Vergnügungs- und Kino-Komplexes Ocimax im Norden von Palma geplant. Der Konzern hatte schon vor Jahren Interesse am Standort Mallorca signalisiert, die Pläne wurden allerdings bislang nicht konkret.

Die Kaufhauskette El Corte Inglés hat ein Outlet im Festival Park bei Marratxí geplant. Dort sollen Kollektionen des vergangenen Jahres zu vergünstigten Preisen angeboten werden. Zudem plant El Corte Inglés einen neuen Supermarkt in Palmas Viertel La Vileta.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |