06. Oktober 2011
06.10.2011

Stürmisches Wetter: Fährverbindungen abgesagt

Für Menorca und den Nordosten von Mallorca gilt noch bis Sonntag die Alarmstufe Orange

08.10.2011 | 20:23

Wegen hohen Seegangs und stürmischer Winde musste der Hafen von Mahón auf Menorca am Samstag (8.10.) vorübergehend geschlossen werden. Die Windstärke hatte eine Geschwindigkeit von 55 Stundenkilometern überschritten. Der Hafen wurde am Nachmittag wieder geöffnet, als der Wind etwas nachließ. Bereits am Morgen hatte zudem die Fährgesellschaft Baleària eine Fahrt von Alcúdia im Nordosten von Mallorca nach Ciutadella (Ibiza) sowie auch die Rückfahrt abgesagt.

Der staatliche spanische Wetterdienst Aemet hatte am Freitag (7.10.) mitgeteilt, dass man im Nordosten von Mallorca am Samstag mit Windstärke 8 rechnen müsse. Deswegen wurde für dieses Gebiet und für Menorca die Alarmstufe von Gelb auf Orange erhöht. Gleichzeitig mit dem Wind sinken die Temperaturen um sechs bis acht Grad auf herbstliche Werte. In anderen Gebieten von Mallorca galt weiterhin die Alarmstufe Gelb, und zwar wegen zu erwartenden starken Seegangs.

Die Alarmstufe soll auf Mallorca voraussichtlich bis Sonntagmorgen beibehalten werden, auf Menorca dagegen auch im Laufe des Sonntags gelten.

Vorübergehend wird es in den nächsten Tagen mit Höchstwerten um die 23 Grad erheblich kühler als momentan. Nachts wird man nicht umhin kommen, sich wärmer anzuziehen. In der kommenden Woche stabilsiert sich die Witterung jedoch wieder. Es werden wieder höhere Temperaturen erwartet.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |