28. Oktober 2011
28.10.2011
40 Años

Mord in Andratx: Freund bestreitet Vorwürfe

Schweigeminute und Solidaritätsbekundungen in Politik und Gesellschaft

28.10.2011 | 17:22
Zouhair A. bei seiner Festnahme

Der in U-Haft befindliche Marokkaner Zouhair A., der beschuldigt wird, seine spanische Freundin in Andratx getötet zu haben, streitet die Vorwürfe ab. Er sei zwar am vergangenen Sonntag zur Wohnung seiner Lebensgefährtin gegangen, habe aber die Tür nicht öffnen können und sei wieder weggegangen, zitierte die Lokalpresse am Freitag (28.10.) aus Justizkreisen.

Zuhair A. habe seine Lebensgefährtin mehrfach vergeblich versucht, telefonisch zu erreichen. Das habe ihn nicht aufgeregt, weil er geglaubt habe, dass die 24-Jährige böse auf ihn gewesen sei und deswegen nicht geantwortet habe. Der 37-jährige Zuhair A. habe freiwillig angeboten, DNA-Proben abzugeben. Der zuständige Richter verlängerte die Untersuchungshaft für den Marokkaner um 72 Stunden.

In Andratx und Palma versammelten sich unterdessen am Donnerstag zahlreiche Menschen, um der getöteten Spanierin zu gedenken. In Andratx äußerten Dutzende Nachbarn und Bürgermeister Llorenç Suau ihre Empörung, auch in Palma wurde öffentlich gegen häusliche Gewalt protestiert.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |