10. November 2011
10.11.2011

Rajoy: Wahlkampfauftritt auf Mallorca

Der mögliche künftige Spanien-Premier ließ sich in Inca feiern

10.11.2011 | 14:32
Rajoy inmitten von Anhängern

Mariano Rajoy, Kandidat der oppositionellen konservativen Volkspartei für das spanischen Ministerpräsidenten-Amt, ist in Inca aufgetreten. Vor etwa 4.000 Zuschauern und in Anwesenheit des Balearen-Premiers José Ramón Bauzá forderte der 56-Jährige die Wähler am Donnerstagabend (9.11.) auf, sich am 20. November für seine Partei zu entscheiden. Rajoy lobte den Regionalpolitiker für seinen Sparkurs. Würde er gewählt, würde er sich Bauzá als Beispiel nehmen, sagte er. Er kritisierte die sozialistisch geführte Vorgängerregierung unter Francesc Antich. Der sollte sich "wenigstens ein bisschen für das schämen", was er getan habe, sagte Rajoy unter anderem.

Rajoy kann laut sämtlichen Umfragen mit einer großen Mehrheit bei der Wahl rechnen. Sein Gegner von den Sozialisten, Alfredo Pérez Rubalcaba, hat kaum Chancen, spanischer Premier zu werden.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |