12. Januar 2012
12.01.2012

Tische und Stühle auf Borne-Boulevard künftig legal

An Wochenenden können Cafés in Palma de Mallorca die Gäste außerdem mit einer Sondererlaubnis bis 1.30 Uhr bewirten

12.01.2012 | 11:16
Diese Zeltdächer sind künftig nicht erlaubt

Auf dem Borne-Boulevard und der Blumen-Rambla in Palma de Mallorca dürfen Gast-Betriebe künftig Tische und Stühle aufstellen. Zudem ist es dort zudem künftig an Wochenenden (Freitag, Samstag, Sonntag) und Abenden vor Feiertagen erlaubt, Gäste bis 0.30 Uhr zu bewirten, wie Stadrätin Irena San Gil (Volkspartei, PP) am Mittwoch (11.1.) mitteilte. Wer eine Sondererlaubnis durch die Stadtverwaltung ergattert, kann dies sogar noch eine Stunde länger tun.

Zeltdächer zum Schutz vor Regen, die bis zum Boden reichen, werden verboten, Windschutzwände aus Glas mit 1,70 Meter Höhe dagegen erlaubt.

Eine neu geschaffene Einheit der Ortspolizei wird darüber wachen, dass die Bestimmungen eingehalten werden. Die Beamten können Bußgelder von 100 bis 3.000 Euro verhängen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |