01. März 2012
01.03.2012
40 Años

PP beklagt massive Zunahme von Flugverspätungen

Die konservative Volkspartei spricht von einer Verfünffachung in zwei Jahren

06.03.2012 | 09:52

Die Zahl der Verspätungen auf dem Flughafen von Mallorca hat sich innerhalb von zwei Jahren verfünffacht. Das zumindest beklagt die auf den Balearen regierende konservative Volkspartei (PP) und hat angekündigt, beim spanischen Infrastrukturministerium Erklärungen einzufordern. Habe es im Jahr 2010 Verspätungen von durchschnittlich 246 Minuten pro Tag auf dem Flughafen von Son Sant Joan gegeben, sei diese Zahl auf inzwischen 1.181 Minuten angestiegen, so die Sprecherin der PP-Fraktion im Balearen-Parlament, Mabel Cabrer.

Man wolle Auskunft über die Gründe für diese Zunahme haben, so Cabrer. Schließlich sei der Flugverkehr eine wichtige Grundlage der Balearen-Wirtschaft. Madrid soll zudem Auskunft geben über Engpässe bei den Fluglotsen. Das Thema zur Sprache bringen will auch der balearische Ministerpräsident José Ramón Bauzá (PP), der am Mittwoch (7.3.) mit Infrastruktur-Ministerin Ana Pastor (ebenfalls PP) zusammenkommen will, um vor allem über eine bessere Anbindung zwischen Menorca und Madrid zu sprechen.

Ein weiteres Anliegen der Landesregierung ist die seit längerem geplante verstärkte Mitsprache bei der Verwaltung des Flughafens von Palma, über den bislang allein die spanische Flughafenverwaltung Aena entscheidet.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |