01. März 2012
01.03.2012

Wetterdienst warnt vor Sturmböen auf Mallorca

Auf der Insel und Menorca gilt bis Freitag die Warnstufe Orange

08.03.2012 | 18:06

Der staatliche spanische Wetterdienst Aemet hat am Donnerstag (8.3.) vor Sturmböen besonders an den Küsten von Mallorca und Menorca gewarnt. Außerdem muss auf dem Meer mit hohem Wellengang gerechnet werden.

Aemet spricht von einer IG-1-Wetterlage, weswegen auf den beiden Inseln bis auf weiteres die Warnstufe Orange gilt. Die Menschen sollten bei Spaziergängen in Küstennähe höhere Vorsicht walten lassen und Gegenstände auf Terrassen und in Gärten sichern. Im Innern von Mallorca gilt die Warnstufe Gelb. Die Warnungen haben bis Freitag (9.3.) Bestand.

Zum Wochenende hin flaut der Wind spürbar ab, und die Temperaturen gehen nach oben. Das kühle Intermezzo mit Höchstwerten lediglich um 11 Grad hatte am Montag mit dem Einsetzen von Regenfällen begonnen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |