29. März 2012
29.03.2012

Licht aus auf Mallorca für den Klimaschutz

An der weltweiten Aktion zur "Earh Hour" beteiligten sich auch Hotels - an der Kathedrale blieb es hell

01.04.2012 | 10:54

Auch auf Mallorca hieß es am Samstagabend (31.3.) an vielen Sehenswürdigkeiten "Licht aus". Im Rahmen der weltweiten Aktion "Earh Hour" erlosch ab 20.30 Uhr für eine Stunde die Beleuchtung des Kastell Bellver, der ehemaligen Seehandelsbörse La Lonja, dem Regierungssitz Consolat de la Mar oder dem Gebäude des Balearen-Parlaments. Die Aktion der weltweiten Naturschutzorganisation WWF soll seit mehreren Jahren zu einem größeren Schutz des Planeten insbesondere im Bereich des Klimaschutzes auffordern.

Die Lichter aus gingen auf Mallorca auch beim Kaufhaus El Corte Inglés in der Straße Jaume III. sowie an mehreren Hotels oder auf den Baleària-Fähren. Nicht an der Aktion beteiligte sich die Kathedrale, sie blieb auch während der Earth Hour erleuchtet. Im Gegensatz zum vergangenen Jahr wurde zudem auch nicht die Straßenbeleuchtung in der Bucht von Palma abgeschaltet, auch in den meisten Privathaushalten blieb das Licht an.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |