03. Mai 2012
03.05.2012

Landesregierung kündigt Express-Genehmigungen und längere Öffnungszeiten an

Eine Geschäftseröffnung soll innerhalb von 24 Stunden möglich sein

05.05.2012 | 12:58

Die balearische Landesregierung will in Kürze das Genehmigungsverfahren für neue Ladenlokale auf Mallorca stark vereinfachen und die Öffnungszeiten im Einzelhandel weiter liberalisieren. Das hat der balearische Wirtschaftsminister Josep Ignaci Aguiló am Freitag (4.5.) angekündigt. Damit würden bürokratische Hürden abgebaut und neue Impulse für die Wirtschaftsbelebung gesetzt, so der Minister.

Geplant ist, dass die Eröffnung eines Geschäfts innerhalb von 24 Stunden möglich ist. Der Antragsteller erhalte eine Expressgenehmigung, die ausstehenden Behördengänge seien dann im Nachhinein ausreichend. Ausnahmen seien vorgesehen für Geschäfte größeren Kalibers oder erhöhten Risikos, so Aguiló. Der Minister verwies zudem darauf, dass ein Großteil der Läden auf Mallorca auch jetzt schon den Betrieb aufnehme, ohne alle nötigen Genehmigungsverfahren abgeschlossen zu haben. Ihre Situation werde durch das neue Gesetz reguliert.

Aguiló kündigte zudem eine Änderung des balearischen Handelsgesetzes an, um die Öffnungszeiten weiter zu liberalisieren. Zu Details dieses Vorhabens machte Aguiló allerdings keine Angaben.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |