03. Mai 2012
03.05.2012

Sparkurs: Studenten protestieren, Symphoniker streiken

Der Unmut über die von Madrid und Landesregierung beschlossenen Einschnitte ist groß

04.05.2012 | 12:42

Die Proteste gegen den Sparkurs von Zentral- und Landesregierung gehen weiter. Etwa 300 Studenten gingen am Donnerstag (3.5.) in Palma auf die Straße, um gegen die geplanten Einschnitte im öffentlichen Erziehungswesen zu demonstrieren. Die Balearen-Regierung will unter anderem Hilfen beschränken und die Dozenten verpflichten, mehr Stunden zu unterrichten. Die Demonstranten äußerten die Befürchtung, dass man immer mehr für Bildung bezahlen müsse.

Auch die Mitglieder des Symphonie-Orchesters von Palma protestieren gegen die Einschnitte. Sie wollen drei Tage lang streiken, und zwar am 23., 25. und 27. Mai. Die Mitglieder des Orchesters wehren sich gegen die Reduzierung der Zuwendungen von Stadt und Inselrat in Höhe von 32 bzw. 37 Prozent. Der Streik fällt zusammen mit der geplanten Opern-Aufführung von "Il Trovatore" im Teatre Principal. Dem Budget von 4 Millionen Euro für dieses Jahr stehen ausstehende Gehaltszahlungen gegenüber, die mit 4,6 Millionen deutlich höher sind.

Auch die von der Landesregierung geplante Einführung einer Parkgebühr am Insel-Krankenhaus Son Espases sorgt für öffentlichen Unmut: Gegenüber der Zeitung "Diario de Mallorca" äußerten sich Mitarbeiter und Patienten empört über das Vorhaben.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |