10. Mai 2012
10.05.2012

Polizei rettet Deutschen aus Hafenbecken in Palma

Einsatzkräfte fanden leblosen Körper zwischen den Stegen

13.05.2012 | 10:39

Die Polizei auf Mallorca hat in der Nacht auf Samstag (12.5.) einen Deutschen aus dem Hafenbecken in Palma gerettet. Zu dem Unglück war es gegen 3 Uhr nachts gekommen. Der Türsteher einer Bar am Paseo Marítimo beobachtete, wie die Person ins Wasser sprang, und schlug Alarm.

Beamte der Hafenpolizei fanden Kleidungsstücke im Wasser und vermuteten, dass der Deutsche offenbar zum nahegelegenen Club Náutico schwimmen wollte, und starteten eine Suchaktion. Der Körper des Bewusstlosen wurde schließlich zwischen zwei Schwimmstegen ausgemacht, vier Beamte zogen ihn an Land. Mit Verletzungen und Unterkühlungserscheinungen wurde der Gerettete ins Krankenhaus gebracht.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |