17. Mai 2012
17.05.2012
40 Años

Sturm auf Mallorca: Umgestürzte Bäume, herabgefallene Äste

In den nächsten Tagen stabilisiert sich das Wetter und die Temperaturen steigen erneut

22.05.2012 | 12:24

Ein Sturm hat in der Nacht zum Dienstag (22.5.) Mallorca heimgesucht. Zahlreiche Bäume stürzten zum Teil auf Autos und Häuserfassaden, Äste flogen durch die Luft. Menschen kamen nicht zu Schaden. Die Feuerwehr des Inselrats rückte fünfmal aus, davon dreimal in der Ortschaft Alaró. An einigen Stellen in Palma fielen Ziegel von Dächern auf die Straße. Für den Dienstag wurde schwächerer Wind prognostiziert.

In der Nacht zum Montag hatte ein heftiges Gewitter mit Hagelschlag für Probleme gesorgt: Im Dorf Consell löste ein Blitzeinschlag ein Feuer in einem historischen Gebäude aus. Tausende Bücher aus dem 18. und 19. jahrhundert wurden zerstört. In einer mit Wasser vollgelaufenen Bahnunterführung in Marratxí bei Palma musste eine Familie von der Feuerwehr aus ihrem Auto gerettet werden.

Nach den Gewittern und dem heftigen Wind und unter die 20-Grad-Marke abgesackten Höchst-Temperaturen stabilisiert sich das Wetter auf Mallorca schnell wieder. in den kommenden Tagen steigen laut Wetterdienst Aemet die Werte erneut auf über 25 Grad, und die Sonne wird sich durchsetzen. Der Wind wird abflauen und ab Mittwoch nur noch mit etwa 15 km/h erst aus Nordwest und dann aus südlichen Richtungen wehen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |